"I hock am Sea"-CD eingespielt

Im Tonstudio in Bad Reichenhall spiete Chiara Maria ihre SOLO-CD ein.
2Bilder
  • Im Tonstudio in Bad Reichenhall spiete Chiara Maria ihre SOLO-CD ein.
  • Foto: Krabichler
  • hochgeladen von Sieghard Krabichler

NASSEREITH. Während andere Jugendlichen in ihren Ferien etwa auf die Piste gehen oder einfach nur chillen, gestalteten sich die heurigen Semester- und Osterferien für die 18-jährige Chiara Maria Krabichler aus Nassereith heuer ganz anders. Sie spielte im Tonstudio und Musikhaus "Martin" in Bad Reichenhall in Bayern ihre erste Solo-CD ein. Sie wird den Titel "I hock am Sea" tragen. "Es ist das Ergebnis von über einem Jahr Arbeit, ich habe alle Lieder und Stücke selbst komponiert, getextet und arrangiert", freut sich die Nassereither  Musikerin über das Ergebnis. Denn: "Lange habe ich an den einzelnen Arrangements von jedem Lied getüftelt und gearbeitet und mir den Kopf darüber zerbrochen", sagt die junge Künstlerin, die auch fast alle Istrumente selbst eingespielt hat. "Nur Bass und Schlagzeug sind nicht ganz meine Welt", sagt sie augenzwinkernd.

Die Lieder sind zum Teil sehr persönliche Erlebnisse. "In dieser CD steckt so vieles, neben ganz viel Arbeit auch Tränen und Wutausbrüche und alles, was es an erlebten Gefühlen braucht, um solche – zum Teil persönlichen Lieder zu schreiben", so Chiara Maria.
Die 18-jährige Nassereitherin macht seit ihrer frühen Kindheit Musik. Sie spielt ausgezeichnet Harfe, ebenso Gitarre, Ukulele und auch Klavier. Und Chiara Maria ist die Arbeit im Tonstudio nicht fremd. Bereits zwei CD hat sie gemeinsam mit ihren Eltern, die unter dem Namen "Die SaitenStimmen" miteinander Volksmusik musizieren, eingespielt.

Dialektpop

Auf der ersten Solo-CD wird jedoch wenig Volksmusik zu hören sein. Denn insbesondere seit Sommer 2016 beschäftigte sie sich noch intensiver mit dem Singen, da zu dieser Zeit ihr erster Song „I hock am Sea“ entstanden ist, der auch titelgebend für die CD ist. "Mit diesem Song habe ich eine Musikrichtung für mich entdeckt, nämlich den Dialektpop. Es macht großen Spaß in diesem Genre" sagt Chiara Maria.  Von da an schrieb sie an verschiedenen Songs im „Mundart – Style“ weiter.

Die CD wird am 16. Juni in Nassereith im Gemeindesaal präsentiert. "Es wird knapp mit der Produktion, aber Aufnahmeleiter Martin Koch hat zugesagt die CD bis zur Präsentation fertig zu bekommen." 

Im Tonstudio in Bad Reichenhall spiete Chiara Maria ihre SOLO-CD ein.
Chiara Maria war begeistert von der professionellen Arbeit von Aufnahmeleiter und Produzent Martin Koch.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen