Imster Schützen als Gastgeber des Bataillonsfestes

Der feierliche Auftakt des Bataillonsfestes in Imst: Die Kranzniederlegung zur Andacht an verstorbene Schützen
63Bilder
  • Der feierliche Auftakt des Bataillonsfestes in Imst: Die Kranzniederlegung zur Andacht an verstorbene Schützen
  • hochgeladen von Daniel Link

IMST (dl) Vergangenes Wochenende luden die Imster Schützen zum Bataillonsfest des Schützenbataillons Starkenberg. Im Beisein der EU-Parlamentsabgeordneten Karolin Graswander-Heinz und Bürgermeister Stefan Weirather wurde das Bataillonsfest am Samstagabend mit einer Andacht und anschließender Kranzniederlegung feierlich eröffnet.

Beim feierlichen Auftakt am Samstag auf dem Imster Stadtplatz gedachten die Ehrenkompanie aus der Reichenau und die Schützenkompanien des Bataillons Starkenberg, zu denen die Kompanien Obsteig, Nassereith, Tarrenz, Imst, Imsterberg, Karres und Karrösten zählen, sowie Abordnungen aus ganz Tirol und Südtirol verstorbenen Schützen und legten ihnen zu Ehren einen Kranz nieder. Im Anschluss sorgte die Showband "Tirolsound" für gute Unterhaltung bei Tanz und Geselligkeit in der Festhalle im Glenthof.

Nach der Feldmesse beim Sportplatz der NMS Imst Oberstadt defilierten die Kompanien des Bezirks am Sonntag anlässlich des Bezirksfestes durch die Kramergasse zur Festhalle im Imster Glenthof. Beim Frühschoppen dort sorgten "Die Ötztaler" für einen stimmungsvollen Ausklang des Bezirks- und Bataillonsfestes.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen