Interessensgemeinschaft Imst lud zu einem Streifzug durch den Imster Advent

11Bilder
Wann: 14.12.2011 ganztags Wo: Johannesplatz, Imst auf Karte anzeigen

Vergangenen Mittwoch lud die Interessensgemeinschaft Imst, ihre Partner und einige Vertreter der Medien zu einem kleinen Streifzug durch den Imster Adventmarkt und einer Führung durch das Weihnachtshaus am Imster Johannesplatz.

Nach dem Auszug der letzten Bewohnerin aus der alten Feuerwehrhalle, entwickelte die Interessensgemeinschaft Imst die Idee, das leerstehenden Haus in ein Weihnachtshaus umzugestalten. Bereits zum zweiten Mal in Folge haben Künstler und Handwerker aus der Region, die Möglichkeit ihre Werke auszustellen und zu verkaufen. Das Angebot umfasst ein weites Spektrum. Angefangen von Schnitzereien, über Gemälde und aufwendig gestalteten Glasprodukten, bis hin zu Strick- und Häkelarbeiten. In den nächsten Jahren soll zusätzlicher Platz für weitere Künstler geschaffen werden. Auch regionale Köstlichkeiten und Spezialitäten werden am Adventmarkt angeboten.

Bei dem 2009 gegründeten Zusammenschluss von traditionellen Weihnachtsmärkten in Tirol, in Kooperation mit der Tirol Werbung, etabliert sich der Imster Advent im vordersten Spitzenfeld. In Zukunft sollen der Markt und das Weihnachtshaus am Johannesplatz zu einem Treffpunkt für Alt und Jung in der vorweihnachtlichen Zeit werden.

Die Öffnungszeiten sind freitags von 17:00-21:00 Uhr, sowie samstags und sonntags von 14:00-21:00 Uhr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen