Jugend ist ok

Am 11. Dezember 2017 wurde der schon traditionelle JUGEND.OK-Polizeiquiz durchgeführt (6. Quiz dieser Art im Bezirk). Alle Schulen, konkret die 3. Klassen der Neuen Mittel Schulen (NMS) des Bezirks, nahmen teil – damit waren knapp 300 Schüler und Schülerinnen dabei und kämpften um den „Tagessieg“. Etwa eine Stunde und 48 Fragen später stand die Siegerklasse fest – die 3b der NMS Umhausen holte sich mit 10 Punkten Vorsprung den Sieg. Die Kommunikation beim Polizeiquiz findet per Mail und mit Polizeifunk statt, alle Schüler und Schülerinnen erhalten so laufend den Punktestand der anderen Teilnehmer und haben einen Vergleich mit der eigenen Leistung. Je besser die Organisation in der Klasse, das Wissen und die Schnelligkeit, umso höher sind die Siegchancen. Punkte gab es nicht nur für richtige Antworten, sondern zusätzlich pro Fragenblock (4 Blöcke zu je 12 Fragen) auch noch Bonuspunkte für eine schnellere Beantwortung.
Die NMS Umhausen holte bei den Fragen die volle Punktezahl und zusätzlich auch viele „Zeitpunkte“. Bei den Fragen wurden verschiedene Wissensgebiete abgefragt, beginnend beim Allgemeinwissen über den Lehrstoff der 3. Klassen bis hin zur Straßenverkehrsordnung, den Jugendschutzbestimmungen, FIS-Regeln und dem Strafrecht. Somit eine breite Palette und eine große Herausforderung für die Jugendlichen.
Die drei Erstplatzierten (1. NMS Umhausen, 2. Musikhauptschule Imst und 3. NMS Längenfeld) wurden am Montag den 18.12.2017 durch den Vertreter der Schulbehörde, PSI Mag. Thomas EITERER, und Vertretern der Polizei ausgezeichnet.
Als Projektpartner konnten diese Jahr die Bergbahnen Kühtai und der Dorfstadl in Kühtai gewonnen werden.
Mit der Siegerklasse wird im Jänner 2018 - ein ganztägiger Schitag in Kühtai durchgeführt, begleitet werden die Jugendlichen von Bergführern der Polizei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen