Kalbl aus dem Inn gerettet

Freitag nachmittag rückten die Florianijünger von Silz und Haiming zu einer besonderen Tierrettung an den Inn aus: Ein Kalb war vermutlich beim Grasen auf der Weide zu neugierig und fiel in den Inn, welcher in diesem Bereich rund sieben Meter unterhalb der Weidefläche entlang verläuft. Mit eigener Kraft konnte sich das Tier nicht aus der misslichen Lage befreien und stand fast bauchtief im kalten Wasser.

Vorbeifahrende Rafter fanden das Tier und alarmierten die Rettungskräfte. Mit Hilfe des Feuerwehrkrans und Bergegurt konnte das Kalb relativ rasch und vollkommen unbeschadet aus dem Inn gehoben werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen