Kühtai ist höchstgelegener Weltcuport Österreichs

3Bilder

KÜHTAI (ps).  Aber Kühtai hat noch viel mehr zu bieten. Als Startschuss in die Weltcupsaison zieht es den Naturbahnrodeltross jedes Jahr nach Kühtai. Dort finden die Rodler bereits seit mehreren Jahren perfekte Bedingungen vor um schon früh im Winter in die Saison starten zu können.

Die einzigartige Lage in über 2.000 m Seehöhe garantiert nicht nur einen spiegelglatten Eiskanal sondern auch schneesichere Abfahrten über den ganzen Winter hindurch – bis weit ins Frühjahr hinein. Skifans können sich auch nachts auf den Pisten tummeln, der Nachtskilauf erfreut sich größter Beliebtheit.

Für Fans der Freestyle-Szene bietet Kühtai ein besonderes Zuckerl. Am Alpenrosenlift bzw. der Hohen Mut Bahn, erstreckt sich auf einer Länge von 400m der sagenhafte KPARK, Kühtai. Durch seine sehr gute Lage ist der Start des KPark vom Parkplatz aus in nur wenigen Minuten zu erreichen. Der KPark teilt sich in vier Bereiche: Slopestyle, Superpipe, Beginner / KidsPark und einer Ski & Boardercross Strecke. Von Anfänger bis sehr Fortgeschrittene wurde genügend Platz und vielseitiges Angebot für jeden geschaffen.

Genauere Infos über Preise und Angebote finden sie auf www.kuehtai.info.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen