Heimische Unternehmen unterstützen
Lieferservice für fast alle Produkte möglich

Viele Leute lassen sich die regionalen Köstlichkeiten des Bauernladens nach Hause liefern.
  • Viele Leute lassen sich die regionalen Köstlichkeiten des Bauernladens nach Hause liefern.
  • Foto: Steirerhof Mieming
  • hochgeladen von Petra Schöpf

BEZIRK IMST. Auf die Folgen der Ausgangssperre und die damit ausbleibenden Kunden reagieren heimische Betriebe mit unterschiedlichen und innovativen Ideen. Es besteht praktisch in allen Produktsparten die Möglichkeit, sich den Einkauf, den man online oder per SMS getätigt hat, nach Hausen liefern zu lassen. Immer mehr Unternehmen nutzen diese Variante, um ihre Angestellten auf Kurzarbeit umstellen zu können und nicht entlassen zu müssen. Konsumenten, die von diesem Angebot gebrauch machen, unterstützen also auf direktem Weg die regionale Wirtschaft und den Erhalt von Arbeitsplätzen.  

Regional kaufen und liefern lassen

Lebensmittel vom Bauern sind beispielsweise bei der Plattform "Lebensmittelpunkt" , aber auch über die Initiative "Insrix" erhältlich. Der Metzger Georg Venier aus Tarrenz hält zu den bekannt gegebenen Öffnungszeiten den Verkauf im FMZ aufrecht. Die Zeiten, das Angebot und auch die Möglichkeit der Lieferung sind auf der facebookseite der Metzgerei Venier zu finden. In Oetz Umgebung beliefert der Griesserhof seine Kunden und  am Mieminger Plateau liefert der Steirerhof regionale Köstlichkeiten aus, Bestellliste ebenfalls auf fb oder auf der Homepage. Mairs Beerengarten offeriert ein "mobiles Osternest", das selbst zusammengestellt werden kann. Sogar auf Gärtnerarbeit muss man dieser Tage nicht verzichten, die Gärtnerei Norz-Tichoff aus Haiming und Bair aus Imst sind gerne bereit die Bestellungen bei ihren Kunden zu Hause abzuliefern. Einen großen Vertrauensbeweis bringen Blumen Ruth aus Oetz und Annas Blütenzauber aus Umhausen ihren Kunden entgegen. Sie stellen Produkte vor die Tür, Kunden schmeissen den entsprechenden Betrag einfach in eine Box. Im gesamten Bezirk steigt die Zahl der Lieferservices von Lokalen, besonders Pizzen gibt es direkt bis zur Haustür.

Autor:

Petra Schöpf aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen