Ausstellung in der AK Imst eröffnet
Lorena Röck zeigt „allerArt - von Natur, Schönheit und anderen seltenen Dingen“

Lorena Röck stellt derzeit in der AK Imst aus. Unter dem Titel "allerArt" zeigt die Künstlerin aus Roppen ihre Arbeiten.
75Bilder
  • Lorena Röck stellt derzeit in der AK Imst aus. Unter dem Titel "allerArt" zeigt die Künstlerin aus Roppen ihre Arbeiten.
  • hochgeladen von Alexandra Rangger

IMST(alra). Die Arbeiterkammer Imst lud am 13. September zur Vernissage von Lorena Röck. Die Studentin aus Roppen zeigt ihre Arbeiten erstmals in einer Einzelausstellung.

Mit den 42 Exponaten, die in der Schau zu sehen sind, gibt Lorena Röck Einblicke in ihr jüngstes kreatives Schaffen. Bis auf drei Arbeiten stammen alle Bilder aus dem Jahr 2019. Die intensive Auseinandersetzung mit allem was sich mit ihrem Empfinden von „Natur, Schönheit und seltenen Dingen“ deckt, wird in den Bildern der jungen Künstlerin sichtbar. Mit diesen Begriffen unterlegt Lorena Röck ihre Intention, dementsprechend auch den Ausstellungstitel „allerArt“. Die Begeisterung für das Malen und Zeichnen begleitet die 22-jährige seit ihrer Kindheit. Auch der schulische Weg führte mit dem Besuch der HTL für Bau und Design in Innsbruck weiter in diese Richtung. Als Studienzweig hat sich Lorena Röck jedoch die Kunstgeschichte ausgewählt, der aktiven Malerei und dem Zeichnen will sie den Platz des Hobbys und der Passion vorbehalten. Sie will sich in ihrer künstlerischen Betätigung Freiheit und Leichtigkeit bewahren, sich nicht materiellen Zwängen unterwerfen. Erste Ausstellungserfahrungen hat Röck bisher im Rahmen des Kindl[ich]t-Projektes der KUNSTSTRASSE IMST 2014 und als Teilnehmerin der KUNSTSTRASSE IMST 2017 gesammelt.

Inspirationsquelle Natur

Zu sehen ist in der Ausstellung unter anderem eine Serie von kleinformatigen Aquarellen. Zarte Pflanzen, naturalistisch und feingliedrig ausgearbeitet, zeigen das genaue Auge mit dem Lorena Röck ihre Motive erfasst und umsetzt. Dazu im Kontrast stehen großformatige Acrylbilder in Mischtechnik. Der Abstraktion nähert sich die Malerin erst seit Kurzem an. In reduzierten Farben, mehrschichtigem, strukturiertem Auftrag, da und dort mit gegenständlichen Aussagen kombiniert, lotet sie sich stilistisch aus. "Ich bin noch jung und möchte alles ausprobieren, ohne mich auf eine Richtung des Ausdrucks festzulegen", erklärt die Künstlerin ihren impulsiven Zugang zur Technik.
Bleistiftzeichnungen, die Ortsmotive wiedergeben und eine Dreiergruppe in Mischtechnik mit gepressten Blumen runden den persönlichen Exkurs von Lorena Röck durch Natur, die Schönheit und die seltenen Dinge ab.

Einladendes Ambiente – ansprechende Kunst

AK Chef Günter Riezler durfte viele Interessierte, Familie und Freunde der Künstlerin, zur Vernissage im neu gestalteten Foyer der Geschäftsräumlichkeiten begrüßen, das in modernem und einladendem Ambiente erstrahlte. Die Worte zur Künstlerin sprach Roppens Bürgermeister Ingo Mayr, der zur gelungenen Ausstellung gratulierte. Der Abend bot zudem ein musikalisches Highlight – das Trio „Drehwerk“ mit Max Schrott (drums), Anna Reisigl (Bass) und Dorian Windegger (piano, Ersatz für Bandmitglied Felix Heiß) lieferte einen anspruchsvollen Ausflug in die Welt des Jazz, der begeisterte.

Die Ausstellung ist noch bis 8. November in der AK Imst, Rathausstraße 1 zu sehen. Öffnungszeiten sind von Montag bis Donnerstag von 8:00 bis17:00 Uhr und Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr.

Autor:

Alexandra Rangger aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.