Markus Koschuh mit „Agrargemein“ in Imst

Markus Koschuh lässt mit „Agrargemein“ tief blicken.
  • Markus Koschuh lässt mit „Agrargemein“ tief blicken.
  • Foto: Bullock
  • hochgeladen von Stephan Zangerle

Die Allermeisten reichen heiße Kartoffeln gerne weiter, nicht so Kabarettist Markus Koschuh. In seinem neuen Programm AGRARGEMEIN beackert Koschuh das milliardenschwerste Tirol-Thema der letzten Jahrzehnte und zerlegt es in seine Einzelteile: die Vorgänge rund um jene Agrargemeinschaften, die aus Gemeindegut hervorgegangen sind, und die seit wenigen Jahren DER politische Dauerbrenner sind. Die Komplexität des Stoffs, "der für fünf Hollywood-Thriller und 10 'Tatorte' reichen würde", hat es Koschuh dabei speziell angetan: "Es war verrückt, sich dieses Themas anzunehmen, nach monatelanger Recherche und unzähligen Stunden der Ideenfindung liegt nun aber ein Programm vor, dass die Materie in ihre Einzelteile zerlegt und Lachtränensäcke nachhaltig entleert." AGRARGEMEIN - ein bitterböses, wahnwitziges Kabarettprogramm, das Tirol so noch nicht gesehen haben wird und gut und gerne als Tiroler Sittenbild gelten könnte.
Tickets (15 € zgl. Vvk-gebühr) gibt es im Vorverkauf bei allen Raiffeisenbanken, Ö-Ticket und Sonnenladele Imst. Infos: www.artclubimst.at

Wann: 25.10.2012 ganztags Wo: Pfarrsaal Imst, Imst auf Karte anzeigen
Autor:

Stephan Zangerle aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.