Leserbrief
Naturschützer, was fällt euch ein?

WWF, Deutscher Alpenverein, Österreichischer Alpenverein, Naturfreunde, Gerd Estermann!!!!
( Textausschnitte von Rainer Braehler)

Was fällt euch ein
Mit euren sinnbefreiten Peditionen über ganze Regionen mitbestimmen zu wollen.
Glaubt ihr wirklich dass ihr mit euren Vereinen!! Einflussnahme auf gesellschaftlich relevante Themen wie dieses nehmen sollt?
Einfach mal eine Petition raushauen? Sollen die anderen doch die Scherben zusammenkehren. Wir haben unsere Arbeit als " Anwalt der Berge " getan und auf einen Misstand hingewiesen. Die NGO'S sagen genug ist genug.
Der WWF, ÖAV, DAV und Herr Estermann drehen also gerne am grossen Rad. Aber sie verursachen auch einen immensen Schaden mit ihren naiven Petitionen und Wünschen für mehr Nachhaltigkeit ohne über die unabsehbaren Folgen nachzudenken. ICH BIN DAFÜR VEREINEN PER DEKRET UND GESETZ zu untersagen, sich in Projekte mit solcher Tragweite einzumischen die so grossen Schaden an der Volkswirtschaft und der Bevölkerung haben und letztendlich vom Steuerzahler ausgeglichen werden müssen.
Es kann nicht sein, dass VEREINE OHNE POLITISCHES MANDAT Entscheidungen von solcher Tragweite versuchen mitzubestimmen Jetzt sagen wir GENUG IST GENUG !

Das Projekt bewegt sich zur Gänze im gesetzlichen Rahmen und wird von den zuständigen Behörden in allen Perspektiven geprüft, verändert oder evtl. abgewiesen.
Auch werden in diesem Verfahren die mit Sicherheit kommenden Einsprüche abgehandelt.

Was ihr da im Internet betreibt ist eine ideologische ( grüne) Hetze die ihr für die betroffenen Bewohner in den Tälern zu verantworten habt.
Was mich am meisten erstaunt ist wie ihr mit euren reißerischen Postings oder Filmen versucht die einzige "Industrie"
- Tourismus- die wir vor allem im Pitztal haben zu schädigen. Und die Menschen im Internet hauen sich in Kommentaren Gemeinheiten um die Ohren weil ihr die Stimmung künstlich hochschaukelt.
Lasst die Behörden arbeiten weil dazu haben wir sie.

WWF, wer befähigt euch, euch zu den "Beschützern der Seele der Alpen" zu benennen?
Wo ihr doch in Afrika und Asien mit brutalen Paramilitärs kooperiert habt und Ureinwohner gefoltert, vergewaltigt und sogar getötet haben sollt?
Desweiteren erhaltet ihr jährlich € 4,2.- MIO Subventionen aus öffentlicher allein in Österreich.

ÖAV und DAV was kritisiert ihr bei uns nicht vorhandenen Massentourismus?Eure beiden Organisationen besitzen 548 Hütten ( teilweise Berghotels mit Wellnessanlagen, Seminarräumen .....) mit 33.000!!!!!Schlafplätzen.
Ihr betreibt unzähligen riesige Kletteranlagen und werdet dabei noch grosszügig von öffentlicher Hand gefördert!!!!

Herr Gerd Estermann was befähigt sie als gelernter Lehrer zu wissen was eine Tourismusregion zur wirtschafftlichen Entwicklung braucht? Peditionen und Narzissmus bestimmt nicht!!

Schmid Harald
Ein Pitztaler

Autor:

Petra Schöpf aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.