Not am Mann: Küche geschlossen!

2Bilder

Der eklatante Mangel an Facharbeitern hat in Imst seltsame Blüten getrieben. Gleich mehrere Gastronomiebetriebe sind durch fehlende Köche arg in Bedrängnis gekommen und mussten teilweise sogar die Küche sperren. Dragan, der Wirt vom Imster Gastof Sonne, erklärte auf Anfrage: "Ja es stimmt, ich finde seit vielen Wochen keinen tauglichen Koch und musste daher meine Küche schließen. Leider kommen nur mäßig motivierte Kräfte aus dem Osten des Landes, es hat sich noch kein ordentliches Dienstverhältnis aufbauen lassen." Der Wirt verweist dabei nicht nur auf den erlittenen Geschäftsentgang, sondern auch auf die Tatsache, dass zudem auch verderbliche Lebensmittel im Lager entsorgt werden müssen. WK-Obmann Josef Huber erklärt: "Leider ist der Mangel an Facharbeitern in allen Bereichen spürbar. Sowohl im Tourismus, als auch am Bau, im Transportgewerbe und bei den Handwerkern fehlt es an qualifiziertem Personal. Neben den Initiativen des Staates muss man an dieser Stelle aber auch an die Eigenverantwortlichkeit der Arbeitnehmer apellieren, sich zusätzlich zu qualifizieren."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen