Arbeitskräfte werden intensiv in deutscher Sprache gefördert
Ötztal setzt massiv auf Deutschkurse

Die Absolventen des Deutschkurses sind für das Arbeitsleben gerüstet.
2Bilder
  • Die Absolventen des Deutschkurses sind für das Arbeitsleben gerüstet.
  • Foto: GemNova
  • hochgeladen von Sandra Haid

Unternehmen im Ötztal setzen verstärkt auf Deutschkurse für ihre ausländischen Arbeitskräfte. Aktuell führt die GemNova Akademie rund 70 Personen aus Ungarn, der Slowakei sowie aus Bosnien, Serbien und zahlreichen anderen Ländern schrittweise in die deutsche Sprache ein. Die Kurse finden direkt in den Betrieben statt, dabei wird auch Bedacht auf den ganz spezifischen Wortschatz der verschiedenen Branchen und auf den Ötztaler Dialekt gelegt.

ÖTZTAL. „Geh, bring mir doch schnell an Kiwei“, ruft der Hoteldirektor in Richtung des Lehrlings. Dieser versteht unter „Kiwei“ freilich nicht den Kübel, sondern geht sofort in das nächste Lebensmittelgeschäft und kauf für seinen Chef eine Packung Kiwi. „Das ist nur ein Beispiel von vielen“, erzählt die langjährige Deutschtrainerin Monika Kopp von der GemNova Akademie, „zu welchen Missverständnissen es aufgrund von Sprachbarrieren kommen kann.“
Um ihre ausländischen Arbeitskräfte in die deutsche Sprache einzuführen, setzen nun viele Unternehmen im Ötztal auf intensive Deutschkurse. Das betrifft verschiedene Hotels in Obergurgl oder Hochgurgl ebenso wie die Ötztaler Verkehrsbetriebe, private Interessierte in Längenfeld genauso wie Hotels und Pensionen in Sölden. Rund drei Monate lang dauert so ein Sprachkurs, der direkt in den einzelnen Betrieben stattfindet. Mit anderen Worten: die Trainerinnen und Trainer kommen direkt ins Unternehmen und bringen alle Unterrichtsmaterialien gleich mit. Am Ende der Kurse gibt es dann eigene Sprachzertifikate und deutlich verbesserte Deutschkenntnisse bei allen Beteiligten.
Um für die laufende Wintersaison gerüstet zu sein, werden aktuell alleine im Ötztal rund 70 Beschäftigte hauptsächlich aus Ungarn, der Slowakei aber auch aus zahlreichen anderen Ländern trainiert und geschult. Genauso wie übrigens auch im Zillertal, im Stubaital oder im Panznaun, wo etwa die CREW Ischgl mit der GemNova außergewöhnliche Projekte umsetzt. Die Pfeifer Holding mit Sitz in Imst hat mit solchen Sprachkursen für ihre Beschäftigten ebenfalls nur die besten Erfahrungen gemacht. „Bei uns haben schon mehr als 60 Personen diese Schulungen besucht. Besonders gefallen hat uns dabei, dass auf die Wünsche und Bedürfnisse der Lernenden intensiv eingegangen wurde“, sagt Sarah Kathrein, Personalentwicklerin bei der Pfeifer Holding.

Die Absolventen des Deutschkurses sind für das Arbeitsleben gerüstet.
Die Absolventen des Deutschkurses sind für das Arbeitsleben gerüstet.
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an. Mit etwas Glück kannst du eine Auszeit für 2 Personen im 5*s ASTORIA Resort Seefeld gewinnen!

Gleich anmelden

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen