Reisebericht – Das Beste von Südafrika - Bus/Flugreise von Kapstadt bis Johannesburg

185Bilder

Mein erster Reisebericht wurde von den Online-Gästen auf MeinBezirk.at sehr gut angenommen, deshalb möchte ich von unserer Bus/Flug Rundreise durch Südafrika wieder einen kleinen Bericht mit netten Fotos Online stellen.
Entdecken sie „Das Beste von Südafrika“. Diese Tour bot uns eine Essenz der bekanntesten Highlights, Sehenswürdigkeiten und interessanter Gebiete, die in diesem vielseitigen Land zu bewundern sind. Die Kap-Provinz erwartete uns mit dem atemberaubend gelegenen Kapstadt, wunderschönen Weingütern in malerischer Landschaft und dem windigen Kap der Guten Hoffnung. Neben dem Zentrum der Straußenzucht erlebten wir die wildromantische Gartenroute und „erfuhren“ ein Teilstück mit einem nostalgischen Dampfzug.
Dem Erleben des indisch geprägten Badeortes Durban folgte das Staunen über die Gebirgszüge der Drakensberge und die unvergesslichen Augenblicke beim Beobachten der Tiere in freier Wildbahn, im Wildreservat Hluhluwe und im Krüger Nationalpark.
Die Rundreise ging über 16 Tage von Kapstadt nach Johannesburg. Der Bericht führt wieder von Start und Ziel in Arzl im Pitztal.
Mit meinem Foto- Reisebericht möchte ich nur unsere Reise, ergänzt mit einigen Daten von Städten, Sehenswürdigkeiten und Regionen (Datenquellen dazu aus Reiseführer und Lexikon) präsentieren.
Persönliche Meinungen über Veranstalter, Unterkunft/Verpflegung, Programme, Preise usw. möchte ich bewusst nicht in den Vordergrund stellen, da die Erfahrung von doch schon einigen Gruppenreisen immer wieder zeigt, dass Geschmäcker und Meinungen sehr verschieden sind. (Ist ja auch gut so!)
Detaillierte Vorinformationen zu solch einer Gruppenreise kann man sich am Besten bei einem professionellen Reiseanbieter, oder auch bei vielfältigen Websites holen.

MONTAG 29. SEPTEMBER - 1. TAG
Mittags ab Arzl im Pitztal, Autoanreise zum Flughafen Innsbruck.
Flug von Innsbruck nach Frankfurt.
17:20 Uhr pünktlicher Abflug in Frankfurt.
DIENSTAG 30. SEPTEMBER - 2. TAG
05:00 Uhr – Ankunft in Kapstadt (alles planmäßig). Transfer zum Hotel
Nachmittags Stadtrundfahrt in Kapstadt u.a. mit Tafelberg (nebelfrei), Malaien Viertel, Company Gardens, Kastell Good Hope und Besichtigung einer Diamantenschleiferei.
Übernachtung: Hotel St. Georges (Innenstadt)
MITTWOCH 01. OKTOBER - 3. TAG
Rundfahrt über die Kaphalbinsel. Durch den Fischerort Hout Bay über den „Giapmans Peak Drive" eine der schönsten Küstenstraßen der Welt in Richtung Kap der Guten Hoffnung. Die Panoramafahrt entlang der False Bay über Simonstown, wo Pinguine leben, das Städtchen Fishhoek, in dem in den Geschäften aufgrund alter Tradition bis heute kein Alkohol verkauft wird. Vom Kap der Guten Hoffnung geht es hinauf zum Cap Point und über die Stufen hinauf bis zum Leuchtturm. Nachmittags zum wunderschönen Botanischen Garten von Kirstenbosch.
Abends ein Gala-Menü im „Top of The Ritz" Panorama-Restaurant, im 23.Stock gelegen, mit überragendem Ausblick auf Kapstadt.
Übernachtung: Hotel St. Georges (Innenstadt)
DONNERSTAG 02. OKTOBER - 4. TAG
Heute geht die Fahrt in das bekannte Weinanbaugebiet von Stellenbosch. Die ausgezeichneten Weine sowie der kapholländische Baustil machten die Universitätsstadt berühmt. Weiter nach Franschhoek (Hugenotemuseum) und Besuch eines Weinguts und Kellereiführung mit Weinprobe. Weiterfahrt nach Worcester. Hier bestimmen Obstgroßmärkte und Weinabfüllanlagen das wirtschaftliche Leben.
Übernachtung: Protea Hotel Cumberland
FREITAG 03. OKTOBER - 5. TAG
Die Fahrt führt uns heute via Montagu über die berühmte „Route 62“ durch die eindrucksvolle Kleine Karoo-Wüste nach Oudtshoorn, dem Zentrum der Straußenzucht. Besuch einer Straußenfarm mit Mittagessen. Weiterfahrt zu den Cango Caves, die zu den schönsten und ausgedehntesten Tropfstein-Höhlensystemen der Welt zählen.
Übernachtung: Oudtshoorn Hotel & Resort
SAMSTAG 04. OKTOBER - 6. TAG
Fahrt über den Quteniqupass nach George. Besuch im Lokmuseum und Dampflok-Zugfahrt im historischen „Quteniqua Choo-Tjoe" entlang der Gartenroute nach Mossel Bay. Besuch des Diaz-Museums und des „0ld Post Office Tree", dem Baum an dem Seefahrer früher Nachrichten hinterließen. Fahrt mit dem Boot zum Whale Watching (Walbeobachtung) und zur Robbeninsel in der Bucht von Mossel Bay.
Übernachtung: Wilderness Beach, am Strand gelegen
SONNTAG 05. OKTOBER - 7. TAG
Heute geht es weiter über Knysna und Plettenberg Bay in den Tsitsikamma Forest. Das Gebiet zeichnet sich durch dichte Wälder mit sehr altem Baumbestand aus. Weiterfahrt entlang der beeindruckenden Küste nach Port Elizabeth.
Bisher gefahrene Busstrecke - ca. 1300 km
10:00 Uhr Weiterflug nach Durban. (Flugzeit 1 Std. 15 Min.)
Nachmittags Besuch in der Sea World mit großem Haifischbecken, Seehund- und Delphinshow.
Übernachtung: Hotel Southern Sun North Beach
MONTAG 06. OKTOBER - 8. TAG
Vormittags eine Stadtrundfahrt durch Durban mit Besuch des Indischen Marktes und des Fleischmarktes. Hier kann man sich auch den Rat eines Einheimischen Medizinmannes holen. Mittags Weiterfahrt über Pietermarizburg in die Drakensberge. Unterwegs besuchen wir eine lokale Schule und haben Gelegenheit, den Schulalltag der zum Großteil „Aidswaisenkinder“ aus nächster Nähe kennen zu lernen.
Übernachtung: Hotel Drakensberg Gardens
DIENSTAG 07. OKTOBER - 9. TAG
In der Früh Abfahrt zur Sani Pass Tagestour. Wir fahren durch das Dorf Himeville zu der Weltkulturerbestätte Ukhahlamba Drakensberg Park, entlang dem Mkomazana Fluss das landschaftlich schöne Sani Tal hinauf zum Südafrikanischen Grenzübergang (Grenzformalitäten). Den Sani Pass hinauf, welcher zwischen 1948 und 1954 von David Alexander erbaut wurde. Zu sehen sind Hodgson's Peaks und der Giants Cup. Wir fahren auf eine Höhe von 2.874 Meter. Nach Erledigung der Grenzformalitäten an der Grenze mit Lesotho besuchen wir ein Dorf um mehr über die Basotho Kultur zu lernen. Wir erreichen das Sani Top Chalet, die „Höchste Kneipe Afrikas" (2.874 m) zum Mittagessen. Anschließend fahren wir den legendären Sani Pass mit seiner sensationellen Aussicht ins Tal wieder hinab.
Übernachtung: Hotel Drakensberg Gardens
MITTWOCH 08. OKTOBER - 10. TAG
Abfahrt zurück über Durban ins „Shakaland“ zum Zulu-Kraal, wo wir bei einer Tanzvorführung und einer typischen Mahlzeit die Zulu-Kultur kennen lernen.
Weiterfahrt in Richtung Hluhluwe.
Über¬nachtung: Hotel Zulu Nyala
DONNERSTAG 09. OKTOBER - 11. TAG
05:30 Uhr Abfahrt zur Pirschfahrt im offenen Geländewagen ins Hluhluwe-Wildreservat. (ca. 3 Stunden) Hier können wir bereits Giraffen, Impalas, Gnus, Wasserböcke, Zebras, Büffel, Nashörner u.a. Tiere beobachten. Rückkehr zum Hotel und Frühstück.
Anschließend Weiterfahrt in das kleine Königreich Swaziland, bekannt für seine reizvolle Berglandschaft, die farbenfrohen Märkte und seine freundliche Bevölkerung. Unterwegs besuchen wir eine Kerzenfabrik in Manzini. Auf dem lokalen Markt haben wir Gelegenheit, originelle Souvenirs zu erstehen.
Übernachtung: Hotel Lugogo Sun
FREITAG 10. OKTOBER - 12. TAG
Nach zwei Stunden Fahrt durch Swaziland erreichen wir den weltberühmten Krüger Nationalpark. Über den Krokodilfluss durch das Malelane-Tor machen wir am Nachmittag eine hochinteressante Pirschfahrt im Reisebus durch das ca. 20.000 qkm große Naturschutzgebiet.
Neben vielen anderen Tieren können wir heute schon zwei der „Big Five“ beobachten. (Büffel und Elefanten)
Übernachtung: Krüger Park im komfortablen Nkambeni Zeltcamp (Zelte mit ensuite Badezimmer)
SAMSTAG 11. OKTOBER - 13. TAG
06:00 Uhr Abfahrt zur Ganztages Pirschfahrt im offenen Safarifahrzeug. Diese Fahrt durch den berühmten Krüger Nationalpark bietet ein unvergessliches Erlebnis. Wir haben hervorragende Möglichkeiten die „Big Five" zu beobachten. Wir haben auch das Glück, neben Krokodilen, Giraffen, Impalas, Gnus, Wasserböcken, Zebras, Kudus, Warzenschweinen, Klippspringer, Steinböcken, Geiern, Adler und vielen anderen Tieren, vier (Elefanten, Büffel, Nashörner, Löwen) der „Big Five“ aus nächster Nähe zu beobachten. Nur der Leopard hat sich zu seiner „Tagesruhe“ versteckt.
Um 17:00 Uhr Abfahrt zur abendlichen Pirschfahrt mit Sonnenuntergang und Tierbeobachtung mit Scheinwerfer. Mit kleinem Getränk incl. im privaten Nkambeni Wildpark.
Übernachtung: Krüger Park im komfortablen Nkambeni Zeltcamp (Zelte mit ensuite Badezimmer)
SONNTAG 12. OKTOBER - 14. TAG
Heute erleben wir die traumhafte Panoramaroute, eine der schönsten Strecken Südafrikas. Durch riesige Kiefern- u. Eukalyptuswälder vorbei bei Graskop erreichen wir den Blyde River Canyon, der zu den eindrucksvollsten Naturwundern Afrikas gehört. Ein weiterer Höhepunkt auf dieser Route sind Bourke's Luck Potholes, bizarre, in Felswände eingewaschene Erosions-Strudellöcher. Unterwegs machen wir auch noch beim herrlichen Aussichtspunkt God`s Window halt.
Im schönen Pool des Hotels schwimmen wir dann noch einige Runden.
Übernachtung: Hotel Pine Lake Inn
MONTAG 13. OKTOBER - 15. TAG
Vorbei bei White River, Nelspuit geht die Fahrt heute weiter über eine Hochebene ca. 2000 m Seehöhe nach Pretoria ca. 1600 m Seehöhe. Auf dieser Hochebene gibt es riesige Maisfelder und Bodenschätze. (Kohlekraftwerke) Nach einem Stopp beim Regierungsgebäude machen wir eine Rundfahrt durch die von Jakarandabäumen gesäumten Straßen Pretorias, vorbei an impo¬santen Gebäuden. (Paul Krüger Denkmal) Wir besuchen unter anderem das Wohnhaus (Museum) Paul Krügers, in dem er während seiner Präsidentschaft 1883-1900 lebte. Weiter geht es zum Voortrekker-Monument, wo wir von unserem Reiseleiter Heinz Küsel (eigenes Buch - Heinz Küsel eine unerwünschte Person in zwei Welten) viel Wissenswertes erfahren. Anschließend Fahrt nach Johannesburg zum Flughafen, wo die Rundreise endet.
20:10 Uhr Abflug Johannesburg.
DIENSTAG 14. OKTOBER - 16. TAG
06:55 Uhr Ankunft in Frankfurt.
Nach einem Aus- und Ein Check geht es dann weiter nach Innsbruck.
09:45 Uhr planmäßige Ankunft in Innsbruck
Autorückfahrt und wieder Ankunft Arzl im Pitztal
Es war wieder eine sehr schöne Rundreise (man kann sagen der Titel dazu stimmt wirklich) mit traumhaftren Naturerlebnissen! Uschi u. Hans

Autor:

Hans Rimml aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

7 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.