Ruhestand ...und plötzlich war die Ruhe weg

26Bilder

OETZ(ea). Kürzlich startete die Heimatbühne Oetz mit dem Lustspiel „Ruhestand ….und plötzlich war die Ruhe weg“ in die neue Spielsaison. Im Lustspiel von Regina Rösch geht es um Julius, der nach 43 Jahren und 5 Monaten in den Ruhestand geht. Therese, dessen Gattin sieht sich ab diesem Zeitpunkt mit allerlei Neuerungen konfrontiert – die Führung der Pension soll laut Julius effektiver erfolgen. Brainstorming, Jour-Fix, Teambildungsmaßnahmen und Businessplänen halten Einzug bei der Familie Klein. Doch Therese lässt sich nicht unterkriegen und kann Dank der Mithilfe der Nachbarinnen Gisela und Karola das „alte“ Leben wieder herstellen. Für Heiterkeit ist gesorgt. Die nächsten Vorstellungen – Beginn jeweils um 20:30 Uhr im Saal „Ez“ in Oetz – finden am 21. August, 4., 11., 20. Und 25. September 2013 statt. Kartenvorverkauf im Tourismusbüro Oetz bzw. ab 20:00 Uhr an der Abendkassa.

Autor:

Ewald Auer aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.