Schüler genossen das Naturerlebnis

12Bilder

Am vergangenen Donnerstag war der Brenjuresee in Tarrenz von beinahe 100 Schülern und Schülerinnen bevölkert, die unter der Aufsicht von Naturpädagogin Carmen Wolf und drei anderen Naturpädagogen eine Exkursion der besonderen Aet durchführten. An vier Stationen konnten die Schüler ihre Sinne schärfen, die Beziehung zur Umwelt im allegemeinen intensivieren und vor allem kreativ sein. Mit Specksteinen wurde Schmuck gebastelt, es wurde über die Nachhaltigkeit unterschiedlichster Aktionen diskutiert und es wurden Luftballone mit zentalen Botschaften steigen gelassen. Carmen Wolf vom Ökozentrum meinte: "Das Gurgltal ist eine Erlebnislandschaft, die viele spannende Experimente und Möglichkeiten zulässt. Die Kinder für die Umwelt zu sensibilisieren, ist unser Hauptziel. Riechen, schmecken, hören und sehen - das sollte die Schüler und Schülerinnen für das Gurgltal begeistern und natürlich Umweltbewusstsein schaffen."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen