Frau musste mit NAH nach Innsbruck geflogen werden
Schwere Kopfverletzungen bei Skikollision erltten

Erneut kam es auf Tirols Pirsten wieder zu mehreren Skiunfällen, einer davon inGurgl mit einer Schwerverletzten.

SÖLDEN. Im Schigebiet Obergurgl-Hochgurgl kam es am 21.01.2020, gegen 14.45 Uhr, auf der blau markierten Piste Nr. 26 zu einer Schikollision zwischen einer 45-jährigen Schifahrerin aus der Schweiz und einem 56-jährigen Schifahrer aus Deutschland. Der genaue Unfallhergang konnte bisher noch nicht vollständig erhoben werden. Die Frau zog sich dabei Kopfverletzungen unbestimmten Grades zu und wurde mit den Notarzthubschrauber in die Universitätsklinik Innsbruck geflogen. Der Schifahrer aus Deutschland zog sich eine Muskelverletzung im Gesäßbereich zu und wurde in einer Arztpraxis versorgt.

Autor:

Petra Schöpf aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.