Schwerverletzter bei Skiunfall in Sölden

SÖLDEN. Am 30.01. gegen 12:25 Uhr ereignete sich im Schigebiet von Sölden ein Schiunfall bei dem ein 80-jähriger Amerikaner schwer verletzt wurde.
Ein 23-jähriger Deutscher fuhr mit seinem Snowboard auf einer blau markierten Piste talwärts und wollte auf die Kuppe eines Gegenhanges fahren. Zur selben Zeit machte der 80-jährige Schifahrer auf der Kuppe einen langgezogenen Linksschwung. Dabei kam es zu einer Berührung beider Personen wobei diese zu Sturz kamen.
Der 80-jährige Amerikaner erlitt bei dem Unfall so schwere Verletzungen dass er mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik nach Innsbruck geflogen werden musste. Der 23-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und begab sich selbständig zum Arzt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen