Sparkassen-Jugendberater lehren finanzielle Allgemeinbildung

3Bilder

Durch die modernen Technologien ist speziell die Jugend laufend den verschiedensten Reizen und Verlockungen ausgesetzt. Vor allem das Internet hat die Möglichkeiten, Geld auszugeben "mobil gemacht". Dass also gerade in diesem Bereich viel Aufklärung und Information wichtig ist, versteht sich. Die Sparkassen-Jugendberater klären an den heimischen Schulen durch Vorträge und Kooperationen umfassend auf. Sparkassen-Vorstand Meinhard Reich sagt dazu: "Wir bemühen uns seit der Gründerzeit der Sparkasse um einen guten Kontakt mit der Jugend und eine entsprechende Vorbereitung unserer Kinder auf die Finanzwelt. Seit einigen Jahren können wir das durch die Kooperation mit einigen Schulen noch intensiver machen." Vor allem die Zusammenarbeit mit der Handelsakademie in Imst fällt immer wieder auf einen fruchtbaren Boden, nicht umsonst sind viele Sparkassen-MitarbeiterInnen HAK-Absolventen. Vorstand Martin Haßlwanter meint: "In nahezu jeder Geschäftsstelle der Sparkasse stehen Jugendberater bereit. Diese werden laufend geschult, um das komplexe Thema rund um Geld und Finanzen auch entsprechend vermitteln zu können. Wir sind richtig stolz auf unser Team, das in den vergangenen Jahren ausgezeichnete Arbeit geleistet hat. Das zeigt das Feedback der Schulen." An rund 150 Bildungseinrichtungen, vom Kindergarten bis zu den höheren Schulen, wurden bisher derartige Veranstaltungen durchgeführt. Auch auf spielerische Weise wird das Wissen weitervermittelt: Auf "Sparefroh-TV", einer DVD, werden die Inhalte kindgerecht aufgearbeitet, bzw. vermittelt. Als koordinierende Jugendberater sind Beate Regensburger, Gerald Juen und Barbara Prantl im Einsatz.

Autor:

Clemens Perktold aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.