Spatenstich bei dritten Baustufe von Forrest Village

4Bilder

ÖTZTAL BAHNHOF (ps). Ein bewährtes, von den Bewohnern geschätztes Wohnkonzept wird fortgeführt und in einer zeitgemäßen Weiterentwicklung zum Ausdruck gebracht.
1998 war der Spatenstich für die ersten 63 Wohnungen der Alpen Creativ Bau, die 2005 fertiggestellt wurden. Als Besonderheit plante man schon damals Räumlichkeiten für einen Hort ein, der sich für Familien als ein äußerst attraktives Plus herausstellte. Bereits 2010 war dann der zweite Bauabschnitt mit erneuten 45 Wohneinheiten bezugsbereit.
Forest Village 3 hat ein erneutes facelift und eine Weiterentwicklung in Sachen Energieeffizienz und Komfort erlebt. Als Passivhaus ausgelegt fügen sich die beiden Häuser „Nuss“ und „Orange“ harmonisch in das Umfeld ein. Jedes der beiden Häuser beherbergt 12 höchstgeförderte Wohneinheiten welche über großzügige, den Wohnbereichen vorgelagerte Terrassen sowie Eigengärten verfügen. Schon vor Baubeginn konnten sämtliche Wohneinheiten verkauft werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen