Spiel und Spaß am Sportplatz

31Bilder

Zum Abschluss des Schuljahres 2013/14 veranstaltete die VS Mötz ein Spiel- und Sportfest mit einer besonderen Attraktion

MÖTZ (isa). Die Ferien rücken allmählich in greifbare Nähe. Schultaschen werden gegen Schwimmsachen ausgetauscht und in den Österreichischen Schulen freuen sich die Kinder über die aufregenden Feste zum Ausklang des vergangenen Jahres. So auch in Mötz.

Mit einem Spiel- und Sportfest am 25. Juni 2014 konnten sich die Sprösslinge noch ein letztes Mal gemeinsam am Sportplatz austoben.
Der Direktorin Sigrid Hörmann gelang es, eine besondere Attraktion für ihre Schüler zu organisieren. Ein knapp 6,5m hoher Kletterturm der "Naturfreunde" war das krönende Highlight am Spielevormittag. Dieser wurde vom Kletternachwuchs unermüdlich von allen Seiten bezwungen.
Durch den Erlös der "Gesunden Jause" und durch die Einnahmen der Feste des Jahreskreises konnte der Turm inklusive Material und Kletterprofis finanziert werden.

"Uns war es ein großes Anliegen, dass die Kinder aller vier Klassen miteinander spielen. Die Großen mit den Kleinen", so Lehrerin Eva-Maria Egger. Ob Volleyball, Fußball oder verschiedenste Geschicklichkeits-Spiele, für jeden Geschmack war das Richtige dabei.

Der Lehrkörper der VS Mötz bedankt sich bei Alois Reindl, der die Räumlichkeiten der SPG für die Schüler zur Verfügung stellte. Dank geht auch an Bettina Klotz für die Betreuung und an Platzwart Franz Hermann.

Autor:

Isabel Hörmann aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen