Am 17. Dezember sollen die neuen Gondeln in Hoch-Imst den Betrieb aufnehmen
Sportlicher Zeitplan für Bergbahnen-Neubau

Zwei moderne Gondelbahnen sollen die Imster Gäste und Einheimischen von Hoch-Imst bis ins Alpjoch befördern.
  • Zwei moderne Gondelbahnen sollen die Imster Gäste und Einheimischen von Hoch-Imst bis ins Alpjoch befördern.
  • Foto: Foto: Doppelmayr_dieWEST
  • hochgeladen von Clemens Perktold

Nach dem einstimmigen Beschluss des Gemeinderates in der jüngsten Sitzung steht dem Neubau der Imster Bergbahnen nichts mehr im Weg. Bereits im Anschluss an die laufende Wintersaison starten die Vorarbeiten zur Demontage der Sektion II aufs Alpjoch. Am 17. Dezember sollen die neuen Gondelbahnen starten.

IMST. "Es war eine schwere Geburt, aber jetzt sollte dem Neubau der Imster Bergbahnen nichts mehr im Weg stehen", erklärte Gebi Mantl, der Aufsichtsratsvorsitzende der Bahnen, am Montag. Auch Stadtchef Stefan Weirather zeigte sich sichtlich erleichtert, dass man nun nicht nur die Finanzierungspartner unter einen Hut gebracht hat, sondern der Gemeinderat auch noch die zusätzlichen 870.000 Euro bewilligte, die durch die fehlenden Mittel des Imst Tourismus ein zusätzliches Loch in den Finanzierungsplan gerissen hatten. TVB-Obmann Hannes Staggl war unpässlich, ihn vertrat Evi Krismer, die ebenfalls meinte: "Wir im Imst Tourismus sind holprige Wege gewohnt, sind aber guter Dinge, dass der Zeit- und Kostenplan umgesetzt wird." 
Der Fokus des Neubaukonzeptes berücksichtigt die ausgedehnte Sommersaison. Diese dauert in Imst von Mai bis Oktober. Internationale Gäste schätzen während dieser sechs Monate insbesondere den Alpine Coaster. Fahrgäste der neuen Gondelbahnen erwartet künftig deutlich mehr Komfort. Ebenerdiger, barrierefreier Zu- und Ausstieg, geräumige 10er-Kabinen, leichterer Transport von Kinderwägen und Fahrrädern, verkürzte Fahrzeiten und Wettersicherheit sind garantiert. Zusätzlicher Vorteil im Winter: Durch die Kabinen wird ein sicherer Transport von Kindern (wesentlich für Skikurse oder Skitage von Schulklassen) sowie Personen mit Handicap ermöglicht. Durch die geringe Fahrgeschwindigkeit in der Station hat der Fahrgast ausreichend Zeit, bequem einzusteigen.

Informiert in den Tag starten!

Mit der espresso-App bist du immer und überall top-informiert! Jetzt downloaden und mit etwas Glück eine Nespresso-VERTUO-Kaffeemaschine gewinnen!

Zum Gewinnspiel

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen