Rückblick 2018
Stadt Imst lud zum Neujahrsempfang (mit Video)

BH Raimund Waldner, Stadtchef Stefan Weirather und LA Jakob Wolf beim Imster Neujahrsempfang.
19Bilder
  • BH Raimund Waldner, Stadtchef Stefan Weirather und LA Jakob Wolf beim Imster Neujahrsempfang.
  • Foto: Perktold
  • hochgeladen von Clemens Perktold

IMST. Anfang Jänner lud die Stadt Imst zum traditionellen Neujahrsempfang im Imster Stadtsaal. Zahlreiche Promis folgten der Einladung der Stadt Imst.

Stefan Weirather legt die positiven Zahlen der Stadt vor

Mit vielen positiven Zahlen konnte Bürgermeister Stefan Weirather beim traditionellen Neujahrsempfang im Imster Stadtsaal aufwarten. Fünf Millionen Euro an Kommunalsteuer, weit über 9.000 Arbeitsplätze und mittlerweile mehr als 10.600 Einwohner zählt die Bezirkshauptstadt und ist damit der Wirtschaftsmotor im Oberland. Zahlreiche Ausschüsse sind mit dem Ausbau der Infrastruktur beschäftigt, dazu kommen viele kulturelle und sportliche Veranstaltungen - das Leben in der Stadt Imst gestaltet sich facettenreich und ist von einem sozialen Miteinander geprägt.

Defizite bei der Integrationsarbeit

Defizite sind allerdings in Sachen Integration zu Sprache gekommen, trotz der engagierten Arbeit von Gitti Flür, Kirsten Mayr & Co. ist das Miteinander der verschiedenen Nationalitäten und Religionen eine mehr als schwierige Aufgabe, um nicht zu sagen ein Dauerauftrag mit ungewissem Ausgang.

Gute Wirtschaftslage in Imst

Die Zahlenwerke zeigen aber die gesunde wirtschaftliche Basis der Stadt - gemeinsam mit den Stadtwerken kann mit einem Jahresbudget von rund 50 Millionen Euro gewirtschaftet werden. Zahlreiche größere und kleinere Vorhaben sollen im heurigen Jahr gestartet, bzw. umgesetzt werden, darunter die Erweiterung des Feuerwehr-Zentrums und die Erweiterung des Pflegezentrums.

Bekannte Gesichter beim Neujahrsempfang

Zahlreiche Persönlichkeiten aus der Wirtschaft waren der Einladung gefolgt, darunter Holzmagnat Michael Pfeifer samt Gattin Daniela, die Sparkassen-Vorstände Martin Haßlwanter und Meinhard Reich, aber auch BH Raimund Waldner, LA Jakob Wolf und die Alt-Bürgermeister Manfred Krismer und Gerhard Reheis wurden gesichtet. Selbstredend waren auch die Vertreter der Blaulicht-Organisationen und beinahe der gesamte Gemeinderat anwesend.

Weitere Themen

Nachrichten aus Imst

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen