Südtiroler Fasnachtshochburg Tramin zu Gast in Imst

14Bilder
Wann: 16.12.2011 ganztags Wo: Fasnachtshaus, Imst auf Karte anzeigen

Eine lange Freundschaft verbindet die südtiroler Fasnachtshochburg Tramin mit der Stadtgemeinde Imst und dem Imster Schemenlaufen.

Anlässlich ihres Betriebsausfluges am letzten Freitag, stattete die Gemeinde Tramin dem Fasnachtshaus Imst einen Besuch ab. Rund 30 Mitarbeiter der Gemeinde, darunter Mitglieder des Gemeinderates, sowie Bürgermeister Werner Dissertori und Fasnachtsobmann Günter Bologna, reisten für einen Tagesausflug nach Imst. Nach einem Zwischenstopp im neuen Tirol Panorama in Innsbruck, ging ihre Reise weiter zum Imster Fasnachtshaus. Dort wurden die Traminer unter anderem vom Imster Fasnachtsobmann Uli Gstrein und Mitgliedern des Fasnachtsausschusses, sowie von Bürgermeister Stefan Weirather begrüßt. Als Dankeschön für die Gastfreundschaft, überreichte der Bürgermeister von Tramin, jeweils einen original Gewürztraminer und eine traminer Kochschürze an Stefan Weirather und Uli Gstrein.

Unter der Leitung von Luis Schlierenzauer wurde für die Traminer ein kleines Programm zusammengestellt. Nach einer Filmvorführung über das Imster Schemenlaufen, dem Rundgang durch das Fasnachtshaus und einem kleinen kulinarischen Empfang, ging es anschließend zum Adventmarkt hinter der Johanneskirche. Schlussendlich nahm man im Berglkeller gemeinsam das Abendessen ein, das vom Hotel Eggerbräu bereitgestellt wurde. Nach einem anschließenden gemütlichen Beisammensein ging es wieder zurück nach Tramin, wo die Vorfreude auf den Egetmann-Kinderumzug, am 21. Februar immer mehr steigt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen