Thomas Köhle wird TVB-Imst Geschäftsführer

Thomas Köhle übernimmt ab 1. August die Geschäftsführung des Imst Tourismus. Das bestätigen sowohl TVB-Obmann Hannes Staggl als auch Aufsichtsratsvorsitzender Josef Huber gegenüber den Printmedien. Köhle, der bisher als Bezirksstellenleiter bzw. als Kammerdirektor bei der Wirtschaftskammer Tirol tätig war, wurde heuer im Frühjahr bei den Bergbahnen See als zweiter Geschäftsführer angestellt. Nun soll er den Imst Tourismus wieder in ruhigere Gewässer leiten. Das Personalkarussell beim Imst Tourismus drehte sich nämlich in den vergangenen Jahren derart schnell, dass mittlerweile mit Thomas Köhle der sechste Geschäftsführer innerhalb weniger Jahre im Imster Büro Platz nimmt. Im Jahr 2011 hörte Alexandra Flür auf, ihr folgte Doris Pollhammer. Danach wurde Marco Walser unsanft entfernt. Mit dem Obmannwechsel von Harald Bauer auf Hannes Staggl im Jahr 2014 wurde wieder ein neuer Geschäftsführer mit Michael Mattersberger bestellt, der für knappe 50 Tage von Bernhard Rauscher abgelöst wurde. „Unüberbrückbare menschliche, nicht fachliche Differenzen“, seien es laut Staggl gewesen, die das kurze Gastspiel Rauschers ausgelöst hätten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen