Rene Mair und Lukas Kocher siegten beim Acht-Tage-Rennen
Topleistungen beim Transalpine-Lauf

Groß war der Jubel mit Partnerinnen und Kindern nach dem Sieg beim Transalpine-Run.
5Bilder
  • Groß war der Jubel mit Partnerinnen und Kindern nach dem Sieg beim Transalpine-Run.
  • Foto: Kocher
  • hochgeladen von Clemens Perktold

IMST. „2020 sind wir wieder beim Transalpine Run über acht Tage dabei, garantiert“, versprachen Rene Mair und Lukas Kocher, die beiden Österreicher aus Imst in Tirol. Nach zwei Tagen hatten sie den RUN2 souverän für sich entschieden, beide Etappen dominiert und am Ende mit der Gesamtzeit von 8:38:46,2 Stunden einen komfortablen Vorsprung von 18 Minuten auf die beiden Deutschen Tobias Grimmert und Micha Florian Förderer erarbeitet. Für Rene Mair endete damit eine sensationelle Saison. Der 37-Jährige stand Anfang Juli bereits als Dritter bei den Salomon 4 Trails auf dem Siegerpodest. Und unterstützte beim RUN2 seinen Teamkameraden Kocher so gut es ging. Der 33-Jährige hatte erst im März einen Bandscheibenvorfall. „Dafür ging es erstaunlich gut, aber die Grundlage fehlt einfach“, kommentierte Kocher, der sich direkt nach dem Ziel bei seinem Teamkameraden Mair bedankte. „Der Rene ist einfach eine Maschine, er hat mich die Berge hinauf geschoben.“

Autor:

Clemens Perktold aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.