Wir verlosen Freikarten für das Stück „Sturm in den Bergen“!

ELBIGENALP. Die Geierwally Freilichtbühne zeigt heuer das Stück „Sturm in den Bergen“. Das Stück spielt im Tirol von 1962. Hilfsinspektor Kajetan Sturm bekommt den Auftrag, nicht gerade zu seiner Freude, einen Todesfall aufzuklären, um endlich für Ruhe zu sorgen. Keine leichte Aufgabe, wie er recht bald zu spüren bekommt. Die Zuschauer begleiten den jungen Kajetan Sturm auf seiner Reise in die Berge Nordtirols, die ihn auch in seine eigene Vergangenheit führt und einige Überraschungen zu bieten hat. Eine rasante Geschichte über Heimat, Verrat und Liebe, bei der es viel zu lachen gibt.

Derzeit gibt es noch für alle Termine (Fr., 29.7., Sa., 30.7., So. 31.7., Fr., 05.8., Sa., 06.8., So. 7.8., Fr., 12.8., Sa., 13.8., Fr., 19.8., Sa., 20.8., Fr., 26.8., Sa., 27.8.) Karten der Kategorie C. Für die Aufführungen am 31. Juli, 7. und 26. August sind derzeit noch Karten aller Kategorien erhältlich. Beginn: 20.30 Uhr.

Das Bezirksblatt verlost für die drei letztgenannten Aufführungstermine jeweils 3 x 2 Freikarten. Schreiben Sie uns einfach ein E-Mail mit dem Kennwort „Sturm in den Bergen“ an reutte.gewinnspiel@bezirksblaetter.com. Die Gewinner werden per E-Mail verständigt. Teilnahmeschluss ist am 28. Juli. Bitte schreiben Sie dazu, für welchen Aufführungstermin Sie gerne Karten hätten.

Kartenvorverkauf beim Tourismusverband Lechtal, Andrea Weger, Elbigenalp, Tel. 5634/5315-12, E-Mail: geierwally@lechtal.at

Abendkassa an Spieltagen ab 18 Uhr, Tel. 05634-5315-12, oder 6127

Wann: 29.07.2011 ganztags Wo: Geierwally Freilichtbühne, 6652 Elbigenalp auf Karte anzeigen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen