Ein „Erdrutschsieg“ für Köll

Im Siegesrausch: Rudolf Köll (m.) mit seinen Getreuen.
  • Im Siegesrausch: Rudolf Köll (m.) mit seinen Getreuen.
  • Foto: Maass
  • hochgeladen von Clemens Perktold

Das war selbst für den alten Polithasen Rudolf Köll eine Überraschung. Mit über 76 Prozent wurde er als Dorfchef bestätigt und baute seine absolute Mehrheit um ein Mandat auf 10 Sitze aus.
TARRENZ (pc). Es war einer der weniger vornehmen Wahlkämpfe, der in Tarrenz ausgefochten wurde, der Wähler quittierte dies mit einem eindeutigen Votum: Dorfkaiser Köll bleibt unumschränkter Herrscher im Hexendorf und ist mit zehn von 15 Mandaten auch noch mit einer komfortablen absoluten Mehrheit ausgerüstet worden.
Eine deutliche Abfuhr erhielten alle Gegenkandidaten, vor allem Marcus Wörle bekam als Bürgermeisteranwärter nur einen Zuspruch von 12 Prozent, schaffte aus eigener Kraft nur zwei Mandate. Er war allerdings der Gewinner bei den gekoppelten Listen. Dank diesem strategischen Manöver lukrierte Wörle ein zusätzliches drittes Mandat, musste aber einen Sitz im Plenum gegenüber 2004 abgeben.
Jeweils einen Sitz eroberten die Freiheitlichen unter Klaus Kiechl und die Liste „Wir für Tarrenz“ mit Werner Doblander. Vor allem dieser dürfte sich zwar ohne entsprechendes „Hinterland“ aber doch mit aller Kraft gegen Köll stellen, dies machte schon der Wahlkampf im Vorfeld deutlich.
Eine Ohrfeige mussten die Sozialisten einstecken, sie ergatterten keinen Sitz und versinken damit in der Bedeutungslosigkeit. Köll versprach überwältigt: „Ich bin voller Dank und werde diesem Vertrauen auch gerecht werden.“

Autor:

Clemens Perktold aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.