Kommentar von Markus Geisler: Neue Formen der Kommunikation

Der österreichische Kommunikationswissenschaftler Paul Watzlawick wurde bekannt mit dem Satz Man kann nicht nicht kommunizieren. Dies gilt auch für die Kommunikation der Politik im Internet. Wer heute als Mandatsträger oder Partei sich im Internet präsentiert, aber die Aktualität oder den Informationsgehalt schmerzlich vermissen lässt, hat keine guten Karten beim interessierten Bürger. Dieser wird in solchen Fällen mit einer Form von Gleichgültigkeit konfrontiert, die Politprofis nicht passieren darf. Wie man es erfolgreich macht, das zeigt am besten der Wahlkampf des neuen US-Präsidenten Barack Obama, der mittels des Internet Unterstützungen für seine Ideen gesammelt hat. Nun muss nicht jeder politische Mandatar in unserem Bezirk sich ins Internet stürzen. Angesichts der Mediennutzung der jungen Wählerschaft wäre es aber eine Überlegung wert.

Lesen Sie auch den Bericht zum Thema:
Nicht nur in Wahlzeiten um die Wähler kümmern

Autor:

Bezirksblätter Imst aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.