Pfurtscheller und Schrott in Wien tätig
Neue Bundesregierung mit Oberländer Beteiligung

NR Liesi Pfurtscheller vertritt das Oberland in Wien
2Bilder
  • NR Liesi Pfurtscheller vertritt das Oberland in Wien
  • Foto: © Simonis
  • hochgeladen von Petra Schöpf

OBERLAND/WIEN (ps). Seit der Regierungsbildung vergangene Woche sind auch wieder Oberländer Politiker in Wien vertreten. Neben der Nationalrätin Liesi Pfurtscheller, ist auch der ehemalige Nationalrat Dominik Schrott wieder zurück auf dem politischen Parkett. Pfurtscheller wurde als Frauensprecherin installiert und weist schon zu Beginn ihrer nun startenden Funktionsperiode auf die dringende Notwendigkeit des Baus eines Frauenhauses oder zumindest von Übergangswohnungen im Tiroler Oberland hin. Der aufgrund verschiedener Vorwürfe im vergangenen Jahr frühzeitig aus dem Nationalrat ausgeschiedene Dominik Schrott wurde als Referatsleiter ins Innenministerium bestellt. Die Staatsanwaltschaft stellte vergangenen Sommer fest, dass es keine Hinweise für missbräuchliche Verwendung von Fördergeld des von Schrott geleiteten Vereins „Tiroler Kinderwelt“ gab, somit wurden die Ermittlungen eingestellt. Schrott hat die gesamte Fördersumme, die vom Land ausbezahlt wurde, freiwillig rückerstattet. Der Tiroler Generalsekretär der FPÖ, LA Patrick Haslwanter ortet bei der Vergabe von Aufgaben und Resorts der Regierung Postenschacher, die NEOS treffen einen ähnlichen Ton. "Die einzige Qualifikation die Dominik Schrott für seinen neuen Job im Innenministerium mitbringt, ist das türkise Parteibuch", so NEOS Landessprecher Dominik Oberhofer.

NR Liesi Pfurtscheller vertritt das Oberland in Wien
Dominik Schrott
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen