zur Kolumne "Meinung" - Ausgabe 11./12.09.2013

Sehr geehrter Herr Krabichler,

herzlichen Dank für Ihren Artikel, der in beeindruckender Weise
die katastrophale Verkehrssituation am Fernpass wiederspiegelt.
Wir erinnern uns noch sehr genau an die vielen Versprechungen
der Politikerriege - aller Parteien - vor der Landtagswahl.
Nun die Wahl ist mittlerweile längst vorbei, getan hat sich nichts.
Oder doch - die Grünen haben die Patentlösung gefunden.
Durch ein generelles Tempolimit auf Bundesstraßen und Autobahnen
ist offensichtlich die Lösung dieses Problems gefunden worden.
Für wie dumm halten diese gewählten Parlamentarier in Innsbruck
die Menschen, die eben diese gewählt haben?
Wie blind muss man sein, wenn die Zeichen der Zeit nicht erkannt werden,
oder nicht erkennen will?
Wann begreifen die Verantwortlichen endlich, dass das Problem nicht
erst in Reutte beginnt sondern im Bezirk Imst mit seinen Fernpassgemeinden
den immer unerträglicher werdenden Anfang nimmt.
Der Verkehr kann nur "gemanagt" werden, wenn der Ausbau des Fernpasses und der Bau des Tschirganttunnels in Planung genommen wird und zwar schnell!
Dazu braucht man keine teure Studie sondern eine sinnvolle Planung und eine
zeitnahe Umsetzung.
Solch überflüssigen und dazu noch überteuerten Projekte z.B. wie der
Modernisierung der Katzenbergkurve bei Reutte ist nur ein Beispiel
von katastrophaler Fehlplanung und Vetternwirtschaft und darf sich nicht wiederholen.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen