Thailand - Ko Samui

225Bilder

Wir starteten Anfang November mit dem Zug von Tirol los Richtung Wien um dort in den Flieger nach Thailand zu steigen. Der Flug war sehr angenehm und das Bordpersonal sehr bemüht. Über Bangkok flogen wir zur wunderschönen Urlaubsinsel Ko Samui wo wir 12 angenehme Tage verbrachten bevor es wieder zurück nach Österreich ging.

Keine Koffer?

Am Ko Samui Airport angekommen wollten wir unsere Koffer schnappen und ab ins Hotel, aber aufgrund der geringen Umsteigezeit in Bangkok (knapp eine Stunde) hatte es unser Gepäck leider nicht rechtzeitig geschafft. Naja, mit langen Hosen und fast im "Winter-Outfit" (in Österreich war es ja kalt als wir in das Flugzeug einstiegen) war es zwar sehr warm, aber erträglich. Nur leider hatten wir keine Badesachen im Handgepäck und mussten das Meer nur von außen betrachten bis dann einen Tag verspätet unsere Koffer doch noch im Hotel ankamen.

Und die rote Fahne wehte...

Leider hatten wir mit dem Wetter ein wenig Pech und einige Tage waren von kurzen bis langen Regenschauern geprägt, was zur folge hatte dass am Strand die rote Fahne (Badeverbot) wehte. Wir ließen uns jedoch nicht beirren und da der Regen nicht kalt war haben wir ein paar Tage am Hotelpool verbracht bis das Wetter wieder besser wurde und man wieder im Meer schwimmen konnte. Der Urlaub ist immer das, was man daraus macht! (Manchmal sind wir auch vom Regen in die Strand-Bar geflüchtet =) )

Loi Krathong

Wir hatten Glück dass wir genau zur Zeit des Loi Krathon (Lichterfest) in Thailand waren und es live miterleben durften. Es war wirklich ein einzigartiges Ereignis! Natürlich haben wir auch ein Krathong (Floß) im Chaweng See schwimmen lassen.
Mehr Infos: Loi Krathong - Wikipedia

Samui Express

Unser erster Ausflug führte uns quer durch Ko Samui und dabei wurden uns die wichtigsten/interessanten Orte/Bräuche auf Ko Samui näher gebracht. Unsere Stationen waren:
- Big Buddha
- Aussichtspunkt auf Chaweng Beach + Geisterhäuschen
- "Oma / Opa Felsen" (auf dem Fotos seht ihr warum sie so heißen =) )
- Ausbildungsstätte für Affen die Kokosnüsse pflücken
- Der mumifizierte Mönch
- Na Muang Wasserfall
- Na Ton (Hauptort)

Ko Phangan

Der zweite Ausflug führte uns mit einer Fähre nach Ko Phangan. Ko Phangan liegt nordöstlich von Ko Samui und es wurde uns schon zuhause von einigen Bekannten empfohlen diese Insel zu besuchen. Wir haben es auch keinesfalls bereut da diese Insel noch ein wenig ursprünglicher als Ko Samui ist. Koh Phangan ist auch sehr bekannt für seine "Full Moon-Partys" die mittlerweile schon über 20.000 Besucher zählt. Wir jedoch fuhren ins Hinterland und schauten uns wunderschöne Strände, farbenprächtige Tempel und einen Nationalpark an. Natürlich durfte eine Essenspause mit auf Ko Phangan produzierter Eiscreme nicht fehlen. Unsere Rückfahrt nach Ko Samui mit der letzten Fähre war aufgrund des aufziehenden Sturmes eher turbulent, aber wir habens überlebt =)

Scharf, Scharf, Scharf...

Ein großer Punkt der auch dafür sprach dass wir uns für den Urlaub in Thailand entschieden haben war das Essen. Wir beide essen gerne sehr scharf. Das Essen in Thailand war wirklich hervorragend und manchmal mussten wir schon während dem Essen eine kurze Pause einlegen weil es soooooo scharf war! Das brachte natürlich die Thai zum schmunzeln. Die Speisen waren egal wo wir gegessen hatten immer sehr lecker.

Im großen und ganzen hat uns der Urlaub wirklich sehr gut gefallen.
Die Thailänder sind sehr freundliche und hilfsbereite Menschen.

Unser Fazit: Thailand wir sehen uns sicher wieder!

In dieser Bildergalerie sind einige Eindrücke unseres Urlaubes auf Fotos festgehalten. Bei manchen Bildern findet ihr in der Bildunterschrift auch eine kleine Erläuterung zum Foto.

Wir freuen uns über eure Kommentare und Gefällt mir!

Autor:

Daniela Sternberger aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



24 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.