Schulsport
ASVÖ Leichtathletik Grand Prix in Imst

Pokale und tolle Sachpreise der Tiroler Versicherung warten auf die sechs Besten eines jeden Jahrgangs
6Bilder
  • Pokale und tolle Sachpreise der Tiroler Versicherung warten auf die sechs Besten eines jeden Jahrgangs
  • Foto: ASVÖ Tirol
  • hochgeladen von ASVÖ Tirol

Am Donnerstag, den 16.05. fand auch im Gurgltalstadion Imst der ASVÖ Leichtathletik Grand Prix statt. Die Volksschulkinder aus den Volksschulen St. Leonhard, Karres, Arzl, Hermann Gmeiner und Imst Oberstadt ritterten um Sekunden und Meter um den Schulstufen-Sieg in ihre Klasse zu tragen!

Klassenweise absolvierten die SchülerInnen die drei Wertungsstationen Weitsprung, Weitwurf und 40m-Sprint und konnten sich bei der wertungsfreien Koordinationsstation und beim Laufspiel ausprobieren.
Zur Stärkung gab's für alle ein Alpquell Mineralwasser und einen Corny-Müsliriegel.

Schon während des Bewerbes werden die erlaufenen, ersprungenen und erworfenen Werte mittels eines eigens ausgetüftelten Systems elektronisch in Punkte umgewandelt und der Siegerehrung steht nichts mehr im Wege.
Die bestens 6 Burschen und Mädels aus jeder Schulstufe konnten sich vor Ort über einen super Sachpreis der Tiroler Versicherung und eine Urkunde freuen. Zusätzlich bekamen die drei Stockerlplatzierten noch Pokale. Da jedoch das Motto "dabei sein ist alles" auch beim ASVÖ Leichtathletik Grand Prix groß geschrieben wird, bekam im Laufe der Woche jedes Kind, das teilgenommen hat, noch eine personalisierte Urkunde zum Aufhängen.
"Uns ist es wichtig, die Leichtathletik wieder populärer zu machen und aufzuzeigen, wie wichtig das Erlernen der Grundsportarten im Kindesalter ist", so Denise Bair vom ASVÖ Tirol, die diesen Vormittag mit ihrem Team perfekt organisierte, abschließend. "Mit solchen Projekten helfen wir, den organisierten Sport in Tirol auf dem hohen Niveau, auf dem er ist, zu halten" - ergänzt ASVÖ Bezirksobmann Max HEINZ, der es sich nicht nehmen ließ, den SiegerInnen zu gratulieren.

Ein weiteres Highlight für die Kids war, dass Veronika Halder, ihres zeichens ehem. Profi-Rennrodlerin des österreichischen Nationalteams, dabei war und jedem Kind die Chance bot, sich an der Rennrodel auszuprobieren.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an. Mit etwas Glück kannst du eine Auszeit für 2 Personen im 5*s ASTORIA Resort Seefeld gewinnen!

Gleich anmelden

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen