Das Maß aller Dinge

Allein auf weiter Flur. Kaum jemand konnte Emanuel Nösig 2013 Paroli bieten.
2Bilder
  • Allein auf weiter Flur. Kaum jemand konnte Emanuel Nösig 2013 Paroli bieten.
  • hochgeladen von Philipp Santer

LÄNGENFELD (phs). Das Radteam der Union-Sporthuette.at kann auf eine erfolgreiche Saison 2013 zurück blicken. Eine geschlossen starke Mannschaftsleistung bescherte dem Radteam die erfolgreichste Saison seit der Gründung. Aber nicht nur auf sportlicher Ebene setzte die Union neue Maßstäbe, auch im Nachwuchsbereich wurden wichtige Schritte für die Zukunft gesetzt. Mit den beiden Förderprojekten, "Ugotschi und "Kinder gesund bewegen" rückte die Union Sporthütte ihre Jugendarbeit in den Fokus. Von April bis Oktober wurde mit den Kindern wöchentlich trainiert und ihre Fähigkeiten am Rad verbessert. Damit den Kindern ein noch besseres Training vermittelt werden kann, besuchten sieben Mitglieder den Übungsleiterleiterkurs. Obmann Matthias Höfler zeigte sich sehr zufrieden von der Arbeit der Trainer: „Es steckt sehr viel Arbeit dahinter über das gesamte Jahr hinweg und ich möchte mich dafür bei allen bedanken, die so tatkräftig im Hintergrund die Arbeit leisten." Als Belohnung für die fleißige Trainingsteilnahme der 65 Kinder wurde zum Abschluss eine Grillfeier veranstaltet.

Auf sportlicher Ebene verlief die Saison wie am Schnürchen. Die "Grüne Armada" bestätigte mit ihren Erfolgen, dass sie zu den besten Amateurteams Österreichs zählen. Allen voran Emanuel Nösig hatte, wie er selbst sagt "a Mega Saison". 42 Rennen, davon 37 Podestplätze und 25 Siege, sprechen eine eindeutige Sprache. Besonders sein Sieg bei den österreichischen Meisterschaften im Zeitfahren, sowie den zweiten Platz bei der TOUR-Transalp weckten bei zahlreichen Profiteams Begehrlichkeiten. Nach längeren Überlegungen und nach Rücksprache mit seiner Familie entschloss sich Nösig aber gegen ein Engagement bei einem Profiteam. "Aufgrund der finanziellen Lage ist es als Familienvater in Österreich nicht möglich als Radprofi zu arbeiten. Daher habe ich mich entschlossen bei der Union Sporthütte zu bleiben und gemeinsam mit dem Team in die neue Saison zu starten." Der bodenständige Ötztaler weiß aber auch, dass ohne zusätzliche Sponsoren die Erfolge nicht möglich gewesen wären, und möchte sich daher bei den folgenden Sponsoren bedanken: Ötztal Tourismus, Raika Längenfeld, Hotel Alpina, Öko Therm, Fit & Fun Sölden sowie bei seinem Arbeitgeber Alois Fiegl.

Seine Konzentration legt der 32-jährige Ötztaler im Moment auf den Trainingsstart für die Saison 2014. "Das Training der nächsten Wochen wird den Grundstein für die kommende Saison legen, in der die Karten neu gemischt werden." Dabei fasst der Team - Captain drei Höhepunkte ins Auge. Die Tour de Kärnten, die TOUR-Transalp sowie sein großes Ziel den Ötztaler Radmarathon. Die dazu nötige Kraft erhofft sich der Familienvater durch die Umstellung seiner Ernährung. Bis zu fünf Kilogramm möchte der Sportartikelverkäufer für die kommende Saison abnehmen, damit er am Berg noch besser seine Stärken ausspielen kann.

Allein auf weiter Flur. Kaum jemand konnte Emanuel Nösig 2013 Paroli bieten.
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen