Längenfelder am 24. 10. beim Ski Weltcup in Sölden vertreten

Längenfelder Christian Nösig hat in Sölden Heimvorteil.
  • Längenfelder Christian Nösig hat in Sölden Heimvorteil.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Stephan Zangerle

LÄNGENFELD, SÖLDEN. Aufgrund des erfolgreichen Winters 2009/10, mit dem Sieg in der Europacup Riesentorlaufwertung (entspricht einem fixen Startplatz für die Riesentorlauf Weltcupsaison 2010/11) und einigen Top-platzierungen im Weltcup belegte Christoph Nösig den 26. Endrang in der Riesentorlauf -Weltcupwertung. Durch den fixen Startplatz braucht Nösig heuer nicht durch die „Mühlen“ der internen Zeitläufe des ÖSV und kann sich deshalb unbeschwert auf sein erstes Heimrennen vorbereiten. Um es zu einem richtigen Heimrennen für ihn zu machen, werden alle Fans und Skisportbegeisterten, Jung und Alt aus Nah und Fern, aufgerufen, den sympathischen Spitzensportler aus dem Ötztal bei der Fanparade am Samstag den 23. Oktober durch Sölden und am Sonntag den 24. Oktober direkt auf der Rennpiste des Rettenbachgletschers lautstark zu unterstützen. Treffpunkt zur Fanparade am Samstag bis 16.30 Uhr bei der Sporthütte in Sölden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen