Pistolenschützen des Bezirkes Imst erobern sechs Medaillen
Landesmeisterschaften mit der Feuerpistole

Medaillensammler Iwan Bacher und Johann Bacher
  • Medaillensammler Iwan Bacher und Johann Bacher
  • Foto: Iwan Bacher
  • hochgeladen von Ewald Auer

SCHWOICH (ea). Die Landesmeisterschaften mit der Feuerpistole 2019 wurden auf dem Pistolenstand der Schützengilde Schwoich durchgeführt. Sieben Sportschützen aus dem Bezirk Imst (Gilden Imst und Mieming) nahmen an diesen Meisterschaften teil und eroberten insgesamt sechs Medaillen. In drei Bewerben konnten die Pistolenschützen ihr Können unter Beweis stellen. Die „Frei Pistole“ (= 60 Schuss in 120 Minuten) wurde auf eine Entfernung von 50 Metern geschossen. Im Bewerb „Schnellfeuerpistole“ wurden insgesamt 60 Schuss abgegeben, wobei immer fünf Scheiben nebeneinander aufgestellt waren. Der Bewerb „Standardpistole“ bestand aus 60 Schuss in drei aufeinanderfolgenden Durchgängen zu je 20 Schuss. Jeder Durchgang umfasste vier Serien zu je fünf Schuss und wurde zeitlich limitiert – 4 x 5 Schuss in 150 Sek, 4 x 5 Schuss in 20 Sek und 4 x 5 Schuss in 10 Sek.
Iwan Bacher (SG Imst) wurde Landesmeister in der Klasse Senioren 1 – seine 527 Ringe bedeuteten im Bewerb „Freie Pistole“ Tagesbestleitung. Johann Bacher (SG Imst - Klasse Senioren 3 - älter als 70 Jahre!) gewann Gold mit der Standardpistole, Silber mit der Freien Pistole und Bronze mit der Sportpistole. Rene Engensteiner (SG Imst) holte in der Männerklasse im Bewerb Zentralfeuer ebenfalls eine Bronzemedaille. Schließlich gewann die Mannschaft Imst mit Iwan Bacher, Rene Engensteiner und Florian Pfefferle in Bewerb Freie Pistole eine Bronzemedaille.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
1 6 Aktion 36

Gewinnspiel
2 Nächte für 2 Personen im wunderschönen Boutiquehotel Beethoven Wien zu gewinnen!

Das Vier-Sterne-Haus liegt eingebettet in Kultur und Kulinarik am „bohemian“ Naschmarkt, gegenüber dem Papagenotor am Theater an der Wien, nur wenige Gehminuten von der Oper, dem Museumsquartier, den traditionsreichsten Wiener Kaffeehäusern und den großen Einkaufsstraßen entfernt. Barbara Ludwig, in Wien respektvoll auch „die Ludwig vom Beethoven“ genannt, führt das kleine, feine Haus aus der Gründerzeit, das mit seinen hohen Räumen, den Stuckdecken und einem augenzwinkernden Hauch von...

Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen