Nachwuchsrodler im Aufwind

Die Imster Rodler-Nachwuchsmannschaft erlebt derzeit einen wahren Höhenflug. Vor allem Florian Schmid, der Sprössling von RV-Obmann Peter Schmid, hat mittlerweile eine ansehnliche Pokal- und Medaillensammlung zuhause. Nachdem er beim internationalen Ländervergleich, bzw. beim ASVÖ-Cup schon Edelmetall in Imst behielt, platzierte er sich auch im Europacup im vorderen Feld. Grund genug, die Nachwuchsarbeit im Imster Verein weiter voranzutreiben. Peter Schmid: "Unsere Arbeit wird belohnt, die Erfolge geben uns recht." Trotz schwieriger Bedingungen konnte der Verein drei Rennen erfolgreich organisieren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen