Oberland ist Mountainbike-Hochburg

Fabian Costa war der schnellste Mann des Bichlirennens 2017 in Schönwies.
8Bilder
  • Fabian Costa war der schnellste Mann des Bichlirennens 2017 in Schönwies.
  • Foto: Peter Leitner
  • hochgeladen von Peter Leitner

Zahlreiche Erfolge beim traditionellen Bichlirennen in Schönwies

SCHÖNWIES (pele). Bereits zum neunten Mal fand am Samstag in Schönwies-Starkenbach das traditionelle Bichlirennen für Mountainbiker statt, das in bewährter Manier vom Skoda Falch Radteam Schönwies organisiert und ab der U13-Klasse auch als Tiroler Meisterschaft gewertet wurde.

Dabei zeigte sich in den verschiedenen Klassen, dass das Oberland inzwischen zu einer echten Mountainbike-Hochburg mutiert ist. Bei den Herren etwa setzten sich Elite-Fahrer Fabian Costa aus Haiming und der spätere U23-Sieger Armin Embacher auch Kirchberg schon in der ersten Runde ab und lieferten sich bis ins Ziel packende Rad-an-Rad-Duelle, holten schließlich beide den Tiroler Meistertitel. Der bei den Damen an die überrschend in dieser Klasse gemeldete Chiara Kopp aus Haiming ging.

Schnellstes Mädel im Feld war freilich einmal mehr die 16-jährige Laura Stigger vom URC Ötztal. Die Haimingerin gab bei den Juniorinnen ebenfalls über sieben Runden Vollgas und ließ mit ihrer Darbietung sogar viele Vertreter des starken Geschlechts ziemlich alt aussehen.

Die Ergebnisse:
U5 männlich: 1. Max Horvath (Ö).
U5 weiblich: 1. Martha Puttinger (Ö), 2. Amy Scheiring (Ö, RSV Weer-Kolsass).
U7 männlich: 1. Pius Piringer (Ö, ÖAMTC RV DJ´s), 2. Max Kolb (Ö, Radteam Skoda), 3. Nevio Herzog (Ö, MTB Team Hohenems).
U7 weiblich: 1. Marie Horvath (D, SC Partenkirchen), 2. Linda Tressandi (Ö), 3. Ida-Sophia Schneider (Ö, RV Dornbirn).
U9 männnlich: 1. Ben Hovath (D, SC Partenkirchen), 2. Pau Freuis (Ö, RV Dornbirn), 3. Julius Drescher (Ö, RSV Weer-Kolsass).
U9 weiblich: 1. Sophia Moosbrugger (Ö, MTB Team Hohenems), 2. Johann Piringer (Ö, ÖAMTC RC DJ´s), 3. Hanna Spiss (Ö, Haibike Racing).
U11 männlich: 1. Maximillian Heule-Lampert (Ö, MTB Team Hohenems), 2. Gianluca Kopp (Ö, jb Brunex), 3. Johannes Kosch (Ö, RCN Rochelt).
U 11 weiblich: Paulina Weigelt (D), 2. Katja Jopp (MTB Team Hohenems), 3. Viktoria Gabl (Haibike Racing).
U13 männlich: 1. Alexander Hammerle (Ö RSC Raika Krug), 2. Alexander Ertl (Ö, TSV Bike Total), 3. Matthias Kosch (Ö, RCN Rochelt).
U13 weiblich: 1. Katrin Embacher (Ö, Bike Team Kirchberg), 2. Helene Reinbacher (Ö, Autohome Racing), 3. Lisa Feurstein (Ö, RV Dornbirn).
U15 männlich: 1. Marco Schrettl (Ö, MTC Racing-Team), 2. Kilian Feurstein (Ö, RV Dornbirn), 3. Samuel Gabl (Ö, Haibike Racing).
U15 weiblich: 1. Katharina Sadnir (Ö, Arbö Radclub), 2. Fiona Klien (Ö, Union RC), 3. Viktoria Gratzer (Ö, Haibike Racing).
U17 männlich: 1. Mario Bair (Ö, Haibike Racing), 2. Markus Feiel (Ö, Friesis-Bikery), 3. Moritz Attwenger (RCN Rochelt).
U17 weiblich: 1. Tamara Wiedmann (Ö, Haibike Racing), 2. Mona Mitterwallner (Ö, Haibke Racing), 3. Anna Lena Wagner (Ö, GIANT Stattegg).
Junioren weiblich: 1. Laura Stigger (Ö, URC Ötztal).
Damen: 1. Chiara Kopp (Ö, jb Brunex).
Sportklasse männlich: 1. Matthias Waldhart (Ö, Haibike Racing), 2. Christian Moosbrugger (Ö, MTB Team Hohenems), 3. Alexander Hofer (Ö, mountain-maniacs).
Junioren männlich: 1. Ronald Pohl (Haibike Racing), 2. Emanuel Zangberle (Haibike Racing), 3. Ronald Goedeke (RSV Weer-Kolsass).
U23 männlich: 1. Armin Embacher (Ö, Biketeam Kirchberg), 2. Philip Handl (Ö, Radsport Krug).
Elite: 1. Fabian Costa (Ö, bike&run Imst).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen