Raiffeisen-Bezirksrundenwettkämpfe der Sportschützen

Mieming 1 verlor das Spitzenduell um Rang Zwei gegen Roppen 1 um lächerliche 0,3 Zehntelringe
3Bilder
  • Mieming 1 verlor das Spitzenduell um Rang Zwei gegen Roppen 1 um lächerliche 0,3 Zehntelringe
  • hochgeladen von Ewald Auer

Luftgewehr: Roppen 1 gewinnt Spitzenduell um Platz Zwei

BEZIRK IMST (ea). In der vorletzten Runde der Raiffeisen-Bezirksrundenwettkämpfe mit dem Luftgewehr trafen Mieming 1 und Roppen 1 aufeinander. Beide Mannschaften kämpfen um den Vizemeistertitel hinter dem bereits feststehenden Sieger Umhausen 1. Auf dem Roppener Schießstand entwickelte sich ein spannender Wettkampf zwischen den zwei Mannschaften, bei dem schließlich Roppen 1 das bessere Ende für sich verbuchen konnte – Marie-Theres Auer, Franziska Stefani, Johannes Stefani und Hans-Hermann Auer siegten mit 1614,1 gegenüber 1613,8 Ringen (+0,3 Ringe!) und verdrängten damit Mieming 1 auf Platz Drei in der Klasse A. Als Absteiger in die Klasse B steht bereits Roppen 2 fest.
In der Klasse B gewann Haiming 1 gegen Tarrenz 1 (1593,7 : 1566,1) und steht damit als Sieger der Klasse B und Aufsteiger in die Klasse A fest. Im „Kellerduell“ dieser Klasse landete Oetz 2 den ersten Sieg der Saison und gewann gegen Roppen 3 mit 1516,3 : 1507,9 – am Abstieg in die Klasse C änderte dies für Oetz 2 allerdings nichts.
In der Klasse C liegen zwei Mannschaften punktegleich an der Spitze – der Aufsteiger in die Klasse B wird nach der nächsten Runde Wald im Pitztal oder Umhausen 3 heißen. Haiming 2 steigt von der Klasse D in die Klasse C auf – die Haiminger haben bisher alle Wettkämpfe gewonnen.
Die besten Einzelergebnisse erzielten Lisa Hafner (Umhausen 1) mit 413,6 Ringen, gefolgt von Marie-Theres Auer (Roppen 1 – 412,7) und Hannes Patka (Mieming 1 – 412,1).
Bei den Raiffeisen-Bezirksrundenwettkämpfen mit der Luftpistole scheinen die Klassensieger eine Runde vor Ende der Meisterschaften festzustehen. Oetz 1 führt in der Klasse A 51 Ringe vor Haiming 1 und 221 Ringe vor Imst. Karres liegt in der Klasse B sagenhafte 533 Ringe vor der zweitplatzierten Mannschaft Umhausen 1 in Führung. In der neunten Runde erzielte Karres mit 1067 Ringen das rundenbeste Ergebnis, gefolgt von Roppen 1 – der Mannschaft gelang mit 1065 ein persönlicher Saisonrekord – und Oetz 1 mit 1052.
Mit 373 Ringen war Rene Engensteiner (Karres) einmal mehr bester Schütze der Pistolenmeisterschaften. Gabriel Leiter (Umhausen) und Andreas Gritsch (Oetz) folgten mit jeweils 362 Ringen.

Autor:

Ewald Auer aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.