Raiffeisen-Bezirksrundenwettkämpfe

Rene Engenstener erzielte mit 380 ein Top-Ergebnis.
2Bilder
  • Rene Engenstener erzielte mit 380 ein Top-Ergebnis.
  • hochgeladen von Ewald Auer

Drei Runden vor Ende der Luftgewehr-Meisterschaften stehen die Sieger der einzelnen Klassen so gut wie fest. Oetz1 wird Luftpistolenmeisterschaft gewinnen.

BEZIRK IMST (ea). Bei den Raiffeisen-Bezirksrundenwettkämpfen mit dem Luftgewehr sind die Entscheidungen drei Runden vor Ende der Meisterschaft wohl gefallen. Roppen 1 wird den Titel vom Vorjahr erfolgreich verteidigen können – in Runde Elf gewannen Katharina Auer, Marie-Theres Auer, Franziska Stefani und Johannes Stefani klar gegen Imst 1 (1556:1493). Tabellenzweiter Umhausen 1 siegte gegen Roppen 2 mit 1537:1517 und Mieming 1 (aktuell Dritter) gewann gegen Tarrenz 1 mit hervorragenden 1535 Ringen (Tarrenz: 1505). Haiming 1 ist inzwischen mit 1488,44 Ringen Schnitt an letzter Stelle der Klasse A und wird in der nächsten Saison in der Klasse B um Ringe und Punkte kämpfen müssen.
Umhausen 2 führt die Tabelle in der Klasse B an und steht als Aufsteiger in die Klasse A bereits fest. Um Rang Zwei kämpfen noch Mieming 2 und Wald im Pitztal. In der Klasse C liegt Imst 2 bereits 10 Punkte vor Umhausen 4 in Führung. Klassensieg und Aufstieg in die Klasse B sind so gut wie fix.
Die besten Luftgewehr-Einzelergebnisse der elften Runde erzielten Katharina Auer (Roppen 1 – 397), Viktoria Hafner (Umhausen 1 – 393), Lisa Hafner (Umhausen 2 – 391) sowie Nadine Grießer (Umhausen 1) und Arabella Schauer (Roppen 2) mit jeweils 390 Ringen.
Bei den Luftpistolenmeisterschaften zehrt Titelverteidiger Oetz 1 von seinem „Ringepolster“ aus den ersten sechs Runden – von Runde sieben bis neun erzielten jeweils andere Mannschaften bessere Ergebnisse. In Runde neun war Tarrenz mit 1086 Ringen die beste Mannschaft – Rene Engensteiner überraschte mit hervorragenden 380 Ringen. Eine Runde vor Ende der Meisterschaften führt Oetz 1 allerdings klar mit 9671 Ringen vor Haiming 1 (9448) und Tarrenz (9429) die Tabelle an. Neben Rene Engensteiner warteten Reinhard Mayrhofer (Karres – 371), Karl-Heinz Mühlpointner (Oetz 1 – 363) und Andreas Gritsch (Oetz 1 – 360) mit guten Ergebnissen auf.
Die Luftgewehrschützen in der Klasse „sitzend aufgelegt“ absolvierten die achte von zehn Runden. Sechzehn der 36 Mannschaften kämpfen anschließend in einem Finale um den Meistertitel. Momentan führt Längenfeld 1 die Tabelle an, Mieming 3 und Tarrenz 1 folgen auf den weiteren Rängen. Die besten Ergebnisse erzielten Hannes Gstrein (Karres) mit 321,7; Edmund Hafner (Umhausen) mit 321,4 und Richard Wörter (Umhausen) und Rainer Kurz (Tarrenz) mit jeweils 319,7 Ringen.

Rene Engenstener erzielte mit 380 ein Top-Ergebnis.
Oetz 1 liegt aktuell an der sechsten Stelle der Klasse B - hat aber theoretische Chancen auf Rang Drei.
Autor:

Ewald Auer aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.