Resümee der Rennsaison von Charly Maass

Teamchef und Mechaniker Ossi Niederkircher mit dem Rennass Charly Maass
4Bilder
  • Teamchef und Mechaniker Ossi Niederkircher mit dem Rennass Charly Maass
  • hochgeladen von Mike Maass

Heuer startete der Imster Motorradrennsportler Charly Maass, zum zweiten Mal in der Suzuki GSXR Challenge bis 600ccm - Österreichs beliebtestem Markencup.

2010 eine Saison mit der man recht zufrieden sein kann - schmunzelt der Sportler. Fazit: In sechs Rennen fuhr Maass gleich zweimal aufs Podest. Die schlechteste Platzierung dieser Saison, war ein guter 5. Rang, beim Auftaktrennen am Slovakiaring. Beim vierten Rennen, welches in Mugello, im Juli stattgefunden hatte, stürzte Maass leider bereits im Training schwer. Das Motorrad überschlug gleich mehrmals und wurde ziemlich in Mitleidenschaft gezogen, dennoch konnte der Biker bereits am nächsten Tag, beim Rennen auf Platz 3 fahren. Das letzte Rennen, war dann auch das Entscheidungsrennen um den dritten Gesamtrang, welches Maass leider um läppische 0,4 Sekunden verlor und somit mit Platz vier in der Gesamtwertung zufrieden sein musste. Auch wenn der vierte Platz der undankbarste ist, gibt sich der Sportsmann mit diesem Ergebnis recht zufrieden sein.

Natürlich braucht man bei diesem schnellen Sport auch Rückhalt durch Familie, Freunde und natürlich Sponsoren. Deshalb möchte sich Maass an dieser Stelle recht herzlich bei allen bedanken, die ihm tatkräftig, sei es finanziell oder moralisch, unterstützt haben! Ein besonderer Dank gilt der Fa. Reca Öfen Posch Georg, Hannes Staggl vom Hotel Hirschen, Rox Energy, Alpen Creativ Bau, Auto Brückl und Fuchs Öle. Ein spezieller Dank ergeht an seinen Teamchef und Mechaniker Ossi Niederkircher von 2-Rad Niederkircher in Seefeld. „Durch seinen Einsatz und seinem Know-How im technischen Bereich wurde das Bike für die Saison 2010 perfekt aufgebaut, auch seine jahrelange Erfahrung im Rennsport, kamen mir, durch seine Tipps und Ratschläge immer wieder zugute. 2011 würde ich gerne wieder bei der Suzuki Challenge an den Start gehen. Natürlich ist dies wieder ein finanzieller Aufwand den ich nicht ausschließlich aus eigener Tasche bewerkstelligen kann. Deshalb wäre ich auch für die kommende Saison froh, Unterstützung jeglicher Art zu finden. Weitere Sponsoren wären in jedem Fall wichtig und willkommen„ so der Rennsportler.

Weitere Infos, Fotos und aktuelles sind unter: www.charly-maass.at.tt jederzeit abrufbar.

Autor:

Mike Maass aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.