In der Fußball-Winterpause wird fast schon traditionell an diversen Spielern gebaggert
Was heißt noch Vertragstreue?

Silz/Mötz-Obmann Christian Kranebitter: „Wir pochen auf die Einhaltung der Verträge."
2Bilder
  • Silz/Mötz-Obmann Christian Kranebitter: „Wir pochen auf die Einhaltung der Verträge."
  • Foto: sportszene.tirol/Leitner
  • hochgeladen von Peter Leitner

IMST (pele). Das Spielgerät ruht, doch für die Funktionäre der diversen Fußballvereine herrscht auch im Unterhaus während der Wintersaison regelrecht Hochsaison. Mancherorts wird nach einem neuen Trainer gesucht (beim SC Imst wird’s wohl Herbert Ramsbacher, zuletzt Schwaz II, werden), die Vereine suchen aber auch am Spielermarkt nach Verstärkungen.

Böses Blut entsteht da schnell. Vor allem dann, wenn bei Ligakonkurrenten oder Clubs aus der unmittelbaren Umgebung gewildert wird. Doch der entscheidende Faktor schlechthin ist, wie es die Spieler eigentlich mit der Vertragstreue halten.

Und da ist inzwischen bekannt, dass eine Unterschrift unter einem Vertrag mitunter heute rein gar nichts mehr wert ist. „Was willst du tun, wenn einer unbedingt gehen will? Da ist es am besten, noch etwas zu kassieren und dem Spieler keine Steine in den Weg zu legen”, meint dazu ein Funktionär, der nicht genannt werden will.

In den Reihen der SPG Silz/Mötz wurden unter der Regie von Chef Christian Kranebitter diesbezüglich freilich andere Saiten aufgezogen. „Für jemand, der bei uns unterschrieben hat, heißt die Devise: Kicken oder stehen! Wer vertragsbrüchig wird, hat mit rechtlichen Konsequenzen zu rechnen. Das ist in den jeweiligen Verträgen auch festgehalten.“

Silz/Mötz-Obmann Christian Kranebitter: „Wir pochen auf die Einhaltung der Verträge."
Am Feld wird um den Ball gekämpft, in der Winterpause um die Gunst der Spieler.
Autor:

Peter Leitner aus Imst

Webseite von Peter Leitner
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.