Auch heimische Spezialisten dabei

ROPPEN, HAIMING. Ein Spezialist für Bühnentechnik liefert derzeit wertvolle Anregungen für die Konzeption des so genannten Groundsupports. Der Telfer Tom Posch arbeitete bereits für Bands wie AC/DC oder Bon Jovi. Als verantwortlicher Rigger (Bühnentechniker) wachte er über den Auf- und Abbau der Mega-Stadionproduktionen. Das von ihm initiierte Traversensystem ermöglicht es, 20 Tonnen an Ton- und Lichtequipment über der Bühne des AREA Dome aufzuhängen. Von einer fix installierten Tribüne aus können 1.000 Personen bequem das Geschehen verfolgen. Ein separater Backstage-Bereich bietet Platz für Künstler, den Tour-Tross und die gesamte Bühnentechnik.

Autor:

Bezirksblätter Imst aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.