Haiminger Markttage gehen in die 26. Runde

Walter Haid, Erwin Neurauter, Werner Raffl, Birgit Föger, Hausherrin Roswitha Bair, Josef Glatzl, Rudi Wammes, Peter Zoller und Luis Neurauter (v.l.).
  • Walter Haid, Erwin Neurauter, Werner Raffl, Birgit Föger, Hausherrin Roswitha Bair, Josef Glatzl, Rudi Wammes, Peter Zoller und Luis Neurauter (v.l.).
  • hochgeladen von Stephan Zangerle

HAIMING (sz). Die kostbarsten Schätze aus der Region warten auch heuer wieder auf die tausenden Besucher des wohl berühmtesten Erntemarkts in ganz Tirol. Erstmals unter der Leitung von Neo-Obmann Josef Glatzl, darf auch heuer bei den Haiminger Markttagen auf bewährte Qualität vertraut werden.

Gewohnte Qualität
Rund 85 Aussteller präsentieren in Haiming eine breitgefächerte Produktpalette: Besonderes Augenmerk wird in Nordtirols größter Obstbaugemeinde naturgemäß auf den Apfel gelegt. "Wir setzen auch heuer wieder auf bewährte Qualität unserer Produkte. Besonders wichtig ist, dass die Angebote auch dazu passen. Die Markttage sind ein Erntemarkt, das soll auch so bleiben, und darin liegt unser Erfolg", meint Glatzl und möchte den Fokus in den kommenden Jahren auf eine ganzjährige Positionierung der Marke Haiming erweitern.

Tausende Besucher
Rund 20.000 Besucher werden erwartet. Für einen Ansturm, wie es letztes Jahr der Fall war, ist man dieses Mal gerüstet, wie Glatzl erklärt: "Es gab aufgrund des großen Interesses ein kleines Parkproblem. Das wird es heuer sicher nicht mehr geben." Zudem setzt man auf Umweltfreundlichkeit: Für Bahnkunden wird ein Schuttledienst eingerichtet. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von der MK Simmerinka, auch das gewohnt vielfältige Kinderprogramm darf natürlich nicht fehlen. Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt.

Autor:

Stephan Zangerle aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.