"Lehrling des Monats September 2020“ heißt Jonas Gritsch

V. li. Ingo Mayr (Bgm Roppen), Elena Bremberger (Bezirksstellenleiterin Imst der Wirtschaftskammer Tirol), Bildungs- und Arbeitslandesrätin Beate Palfrader, Christoph Stillebacher (Vizepräsident Arbeiterkammer Tirol), „Lehrling des Monats September 2020“ Jonas Gritsch, Reinhard Ehrenstrasser (Direktor Tiroler Fachberufsschule für Bautechnik und Malerei) und Michael Wallnöfer (Geschäftsführer Maurer+Wallnöfer GmbH & CoKG) bei der Auszeichnung im Betrieb.
2Bilder
  • V. li. Ingo Mayr (Bgm Roppen), Elena Bremberger (Bezirksstellenleiterin Imst der Wirtschaftskammer Tirol), Bildungs- und Arbeitslandesrätin Beate Palfrader, Christoph Stillebacher (Vizepräsident Arbeiterkammer Tirol), „Lehrling des Monats September 2020“ Jonas Gritsch, Reinhard Ehrenstrasser (Direktor Tiroler Fachberufsschule für Bautechnik und Malerei) und Michael Wallnöfer (Geschäftsführer Maurer+Wallnöfer GmbH & CoKG) bei der Auszeichnung im Betrieb.
  • hochgeladen von Petra Schöpf

Lehrling in Betrieb in Ötztal-Bahnhof von Bildungs- und Arbeitslandesrätin Beate Palfrader ausgezeichnet.

ÖTZTAL BAHNHOF. Der „Lehrling des Monats September 2020“ heißt Jonas Gritsch, kommt aus Roppen und absolviert eine Lehre zum Maurer im zweiten Lehrjahr bei der Ingenieure Maurer + Wallnöfer GmbH & Co KG in Ötztal-Bahnhof. Bildungs- und Arbeitslandesrätin Beate Palfrader überreichte bei einem Besuch im Betrieb persönlich die Auszeichnung an den Lehrling.
„Ich freue mich immer wieder aufs Neue, wenn ich im Rahmen der Lehrlingsauszeichnung des Landes Tirol so tüchtige junge Leute wie Jonas Gritsch kennenlernen darf. Tirol braucht so engagierte Fachkräfte, um als attraktiver Bildungs- und Wirtschaftsstandort auch in Zukunft an vorderster Stelle zu stehen“, erklärte LRin Palfrader beim Firmenbesuch zur Ehrung des Lehrlings des Monats. „Mit dieser Auszeichnung holt das Land Tirol bewusst die besten Lehrlinge vor den Vorhang, um ihnen unsere Wertschätzung zu zeigen und die Bedeutung ihrer Leistungen für Tirol und die Gesellschaft hervorzuheben.“

Lerneifriger Jugendlicher

Jonas Gritsch hat die zweite Fachklasse mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen und wurde vom Betrieb besonders für seine Verlässlichkeit, Kollegialität, Pünktlichkeit und seinen Fleiß gelobt. Er holte sich das Silberne Leistungsabzeichen der Wirtschaftskammer Tirol und nahm am Training „Lehrlings-Business-Fit“ teil.

Freizeit mit viel Ehrenamt und Sport

Jonas Gritsch ist Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Roppen und des Fußballvereins Roppen/Karres. Zudem ist er Ausschussmitglied bei den Roppener Krampelern und dort für die Jugendarbeit zuständig. Zu seinen Hobbies zählt er noch Freunde treffen und Sport wie etwa Skifahren, Schwimmen, Wandern und Tourengehen.

Wie wird man „Lehrling des Monats“?

„Das Land Tirol braucht gute Fachkräfte. Lehrlinge von heute sind die Fachkräfte von morgen“, betont LRin Beate Palfrader und erklärt: „Die Auszeichnung ‚Lehrling des Monats‘ wird für besondere Leistungen am Arbeitsplatz und in der Berufsschule sowie besonderes gesellschaftliches Engagement vergeben.“ Über die Auszeichnung entscheidet eine Jury aus VertreterInnen des Landes Tirol, der Wirtschaftskammer Tirol, der Arbeiterkammer Tirol und der Berufsschulen. Der „Lehrling des Jahres“ wird im Folgejahr im Rahmen einer Galanacht aus dem Kreis der zwölf Lehrlinge des Monats gewählt.

V. li. Ingo Mayr (Bgm Roppen), Elena Bremberger (Bezirksstellenleiterin Imst der Wirtschaftskammer Tirol), Bildungs- und Arbeitslandesrätin Beate Palfrader, Christoph Stillebacher (Vizepräsident Arbeiterkammer Tirol), „Lehrling des Monats September 2020“ Jonas Gritsch, Reinhard Ehrenstrasser (Direktor Tiroler Fachberufsschule für Bautechnik und Malerei) und Michael Wallnöfer (Geschäftsführer Maurer+Wallnöfer GmbH & CoKG) bei der Auszeichnung im Betrieb.
Bildungs- und Arbeitslandesrätin Beate Palfrader gratulierte Jonas Gritsch zum "Lehrling des Monats September 2020".
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen