Ökozentrum zieht Bilanz - Ein Jahr der Innovation

IMST. 800 SchülerInnen haben die Natur mit allen Sinnen erlebt, erstmals eine Einkaufsgemeinschaft Photovoltaikanlagen abgeschlossen, ein attraktives Jugendprojekt in der Gemeinde Arzl durchgeführt.

Das Jahr 2012 war ein aufwändiges Jahr für das Ökozentrum. Nach dem Motto „Bildung steigert die Lebensqualität und ist der „Rohstoff“ für die Entwicklung des ländlichen Raums „ haben über 800 SchülerInnen des Bezirkes haben das Angebot des „Freiluftklassenzimmers“ angenommen. Obmann Mag. Gottfried Mair “Outdoor-Erlebnisse sind ideal für Teambildungsprozesse und fördern u.a. nachhaltig die Klassengemeinschaft sowie den Forschungsdrang . Unsere Programme sollen auch Motivation für einen nachhaltigen Lebensstil darstellen. Wie wichtig dies ist, sieht man ja derzeit an den gesellschaftlichen Problemen und Krisen“.

Im Energiebereich wurden u.a. Photovoltaikstammtische durchgeführt, eine PV-Einkaufsgemeinschaft abgeschlossen und viele neue wissenschaftliche Daten zum Thema gesammelt sowie das Verhalten und Gewohnheiten im „Stromverbrauch“ hinterfragt. Wohl etwas herausragendes war der Bau einer PV Anlage incl. Back up – System in einem Einfamilienhaus in der Gemeinde Haiming. Es stellt das erste Autarkie-Modell in Tirol dar.
Ein soziales, ökologisches wie pädagogisches Projekt wurde erfolgreich in der Gemeinde Arzl durchgeführt. Unter dem Titel „Energiesparen mit dem Licht der Zukunft“ haben über 3 Monate hinweg haben 45% der jugendlichen im Alter zwischen 13 und 16 Jahren am LED-Projekt mitgemacht. Die erreichten Einsparungen pro Jahr betragen 25 00 kWh und dabei werden zudem 995 kg CO2 pro Jahr eingespart. Derzeit werden zwei Großprojekte vorbereitet sowie die Planung für das Energieevent 2013 am 21.März durchgeführt.

Autor:

Stephan Zangerle aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.