Sparkassen-Award
Sparkasse Imst AG erneut unter Top 10 österreichweit

Groß war die Freude der Abordnung der Sparkasse Imst im Rahmen der feierlichen Bekanntgabe der diesjährigen Award-Gewinner in Wien. Waltraud Brandner (l., Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Scheibbs) und Martin Müllauer (r., Vorstandsdirektor der Sparkasse Langenlois) überreichten die Preise.
  • Groß war die Freude der Abordnung der Sparkasse Imst im Rahmen der feierlichen Bekanntgabe der diesjährigen Award-Gewinner in Wien. Waltraud Brandner (l., Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Scheibbs) und Martin Müllauer (r., Vorstandsdirektor der Sparkasse Langenlois) überreichten die Preise.

  • Foto: Erste Bank/Daniel Hinterramskogler
  • hochgeladen von Petra Schöpf

Zum sechsten Mal in Folge siegte die Sparkasse Imst beim Sparkassen-Award in ihrer Ranggruppe. Auch im Gesamtklassement aller österreichischen Sparkassen setzten die Oberländer mit Platz 7 im Jahr 2018 eine imposante Serie fort und landeten somit seit 2013 immer unter den Top 10.

IMST. Alljährlich werden die begehrten Sparkassen-Awards unter den knapp 50 selbständigen Sparkassen Österreichs vergeben. Die Auszeichnung erhalten Institute, die durch eine positive Entwicklung im Privat- und Kommerzkundengeschäft, hohe Kundenzufriedenheit und erstklassige betriebswirtschaftliche Kennzahlen punkten. Die Kriterien sind klar formuliert, die Vorgaben entsprechend streng gehalten. Bei der diesjährigen Verleihung rangiert die Sparkasse Imst AG einmal mehr im absoluten Spitzenfeld. Das Oberländer Bankinstitut gewann erneut die eigene Ranggruppe und holte den ausgezeichneten siebten Platz unter allen Sparkassen.

Sichere Bank in Disziplinenwertung

Die beiden Vorstände der Sparkasse Imst AG zeigen sich über die starken Ergebnisse hoch erfreut. „Seit Jahren gehören wir zu den besten Sparkassen Österreichs und landeten erneut unter den Top 10. Wir sind stolz darauf, dass wir auch für das Jahr 2018 die „Kristallkugel“ in unserer Disziplinen-Wertung wieder nach Imst holen konnten“, ziehen Meinhard Reich und Martin Haßlwanter Parallelen zum Skiweltcup.

Erfolg des gesamten Teams

Vorstand Meinhard Reich unterstreicht: „Vor allem unsere bestens ausgebildeten und motivierten 159 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zeichnen dank ihres Einsatzes für diesen Erfolg verantwortlich. Sie stellen eine kontinuierliche Betreuungsqualität sicher.“ Martin Haßlwanter ergänzt: „Dieser Erfolg gehört aber auch unseren Kundinnen und Kunden. Ihre Treue ist die Voraussetzung, dass wir als Bank gestaltend in unserer Region wirken können.“ Die Sparkasse Imst AG betreibt in den Bezirken Imst und Landeck insgesamt 15 Niederlassungen. Dort werden über 37.000 Privatkunden und mittelständische Unternehmen in sämtlichen Geldangelegenheiten betreut.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen