06.04.2017, 13:29 Uhr

Imst macht mobil

Wann? 22.04.2017 13:00 Uhr bis 22.04.2017 18:00 Uhr

Wo? Rathausplatz, Rathausstraße, 6460 Imst AT
Am 22. April, startet Imst in die heurige Radsaison mit dem "Sattelfest". (Foto: Veranstalter)
Imst: Rathausplatz | Die Stadt Imst beteiligt sich auch heuer wieder am Tiroler Radfahrwettbewerb. Bei diesem Wettbewerb werden alle gefahrenen Radkilometer eingetragen. Persönliche Ziele können festgelegt werden und ein Vergleich mit "Freunden", Vereinen oder Institutionen kann gezogen werden. Zum Beginn der heurigen Radsaison findet heuer erstmals am Samstag, dem 22. April, von 13–18 Uhr am Rathausplatz in Imst das Sattelfest statt.
Die Stadtgemeinde Imst lädt dazu die Bevölkerung herzlich ein.

Die Besucher erwartet ein reichhaltiges Programm. Es gibt z.B: einen Radparcours in dem kleine und große Radfahrer ihre Geschicklichkeit beweisen und ihre Fahrradtechnik verbessern können. Dafür werden die Teilnehmer mit kleinen Geschenken und Accessoires für das Rad belohnt. Außerdem wird eine mobile Radwerkstatt aufgebaut und Tipps für kleine Reparaturen, Reifenwechsel, etc. gegeben. E-Bikes werden vorgestellt und man kann mit ihnen eine kleine Runde drehen. In der Tirol-Mobil-Bar kann man sich über den Tiroler Fahrradwettbewerb informieren und gleich anmelden. MTB-Weltmeister Daniel Federspiel wird anwesend sein und eine Autogrammstunde geben.

Aber auch für Nicht-Radfahrer wird einiges geboten. So gibt es Informationen über E-Autos und ebenfalls Möglichkeiten zum Probefahren. Auch die Energie Tirol ist mit einem Infostand vertreten und es können sich wertvolle Tipps zum Energiesparen abgeholt werden.

Veranstaltet wird das Sattelfest von der Stadtgemeinde Imst, gemeinsam mit dem Familienausschuss, dem Sport- und dem Umweltausschuss. Mit im Boot sind auch der Tourismusverband Imst, das Regionalmanagement, Tirol mobil, Energie Tirol und Bike and Run. Für Speis und Trank sorgt dankenswerterweise der Rodelverein Imst.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.