01.02.2018, 13:42 Uhr

Nachts im Museum – Spezial-Kinderprogramm im Ballhaus

Wann? 23.02.2018 19:00 Uhr

Wo? Museum im Ballhaus, Ballgasse 1, 6460 Imst AT
Nachts im Museum im Ballhaus … (Foto: Museum im Ballhaus)
Imst: Museum im Ballhaus | Nur für junge und mutige EntdeckerInnen: Nachts im Museum – nach Einbruch der Dunkelheit wird Geschichte lebendig…

Im Museum im Ballhaus können mutige EntdeckerInnen bei einer ganz besonderen Veranstaltung erleben, dass in der Nacht so manches tot geglaubte zum Leben erwacht…
Bei einer exklusiven Taschenlampen – Erlebnis – Führung durch die Geschichte von Imst erfahren Kinder gleichsam aus erster Hand, wie sich das Leben in früheren Zeiten so abgespielt hat. Diese Spezialführung ist allerdings nichts für schwache Nerven, denn es ist kein Gerücht, dass nachts im Museum die Geschichte zum Leben erwacht! Deshalb bleiben die Museumstore in der Nacht üblicherweise auch versperrt, Kinder mit Entdeckergeist dürfen ausnahmsweise und ganz exklusiv nach Einbruch der Dunkelheit ins Museum und werden so manche Überraschung erleben!

Diese spannende Führung gibt es ausschließlich für Kinder von ca. acht bis zwölf Jahren nur am Freitag, dem 23. Februar, nach Einbruch der Dunkelheit (19 bzw. 21 Uhr).
Nur für Kinder, nicht für Eltern!

Achtung: Die Veranstaltung kann nur nach Voranmeldung besucht werden, die Anzahl der TeilnehmerInnen ist auf 15 Kinder pro Veranstaltung beschränkt. Gutscheine gibt es ab sofort zum Preis von € 5,- im Museum im Ballhaus, nur so lange der Vorrat reicht und längstens bis 20. Februar! Bei großem Interesse ist ein weiterer Termin am 2. März möglich.

Weitere Informationen bei "Miteinand in Imst", Johanna Heumader-Schweigl, Tel. 0664-60698291, imst.miteinand@gmail.com oder im Museum im Ballhaus, Sabine Schuchter, Tel. 0664-60698215, ballhaus.imst@cni.at.

Öffnungszeiten: Museum im Ballhaus (Ballg. 1):  Di., Do., Fr. 14–18 Uhr, Sa. 9–12 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.