15.04.2010, 20:40 Uhr

Filmpräsentation „Impfen – pro und contra „Spielball Mensch“ am 23. April 2010 um 20:00 in 6460 Imst, Meraner Straße 6, Landwirtschaftlichen Lehransta

Wann? 23.04.2010 20:00 Uhr

Wo? Landwirtschaftliche Lehranstalt, Meraner Straße 6, 6460 Imst AT
Imst: Landwirtschaftliche Lehranstalt | Die rund 45 Minuten dauernde Dokumentation von den Filmemacherinen Anita Schrittwieser und Elisabeth Blum behandelt ein hochaktuellen Themas.“Impfen- Spielball Menschen“ bietet die Möglichkeit, sich Gedanken über pro und contra des Impfens zu machen.
Hierzu kommen in der Dokumentation Dr. Auer-Allgemeinmediziner
Dr. Mutz - Präsident des Grünes Kreuzes,
Bert Ehgartner- Medizinjournalist,
Dr. Loibner- gerichtlich beeideter Sachverständiger für Impfschäden
Michaela Dorfmeister- Mutter
und Betroffene oder deren Eltern, mit diversen Impfschäden zu Wort.

Die diversen Impfempfehlungen laut „Impfplan Österreich“ werden aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet und auf deren Entwicklung, Wichtigkeit, Inhaltstoffe, Nebenwirkungen, Hintergründe, Schäden und Nutzen eingegangen.

Der Film möchte keine vorgefertigten Antworten geben, ob es nun klug sei, sich bzw. seine Kinder impfen zu lassen, sondern die Besucher wachrütteln und uns unserer Eigenverantwortung bewusst werden.

Den beiden Filmemacherinnenn Schrittwieser/Blum geht es in erster Linie um die Frage:Bedeutet Impfen automatisch Schutz oder kann damit auch Schaden angerichtet werden? Die Doku bietet Antworten darauf und möchte darauf aufmerksam machen, dass alles im Leben zwei Seiten hat.
Im Anschluss findet eine Diskussionsrunde statt und weiters ist es erwünscht,dass Eltern ihre eigenen Erfahrungen einbringen.
Informationen und einen Trailer finden sie unter
www.impfen-spielballmensch.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.