02.10.2014, 16:42 Uhr

Perlen bei Uhren Juwelen Winkler

Einzigartige Präsentation in der Bezirkshauptstadt bei Uhren Juwelen Winkler

LANDECK (hp). Gellner, Perlenfaszination in zweiter Generation. Das im Jahr 1967 gegründete Unternehmen wird heute von Jörg Gellner geführt. Seit Jahrzehnten steht Gerd Lauser als Fachmann dem Unternehmen zur Seite.
Getragen wird das weltweit tätige Unternehmen vom Spirit of Pearls. Dieser Spirit verbindet die Leidenschaft für Zuchtperlen mit dem Gespür für Design, die Verantwortung gegenüber Mitarbeiter, dem Bekenntnis zur Ehrlichkeit, Fairness und Qualität in der Zusammenarbeit mit Partnern und Juwelieren. Er steht auch für Leidenschaft, Eleganz und die Begeisterung die schöner edler Schmuck auslösen kann.

Tolle Perlenausstellung
Bei der Perlenausstellung am Mittwoch auf Schloß Landeck und am Donnerstag Hause Uhren – Juwelen Winkler präsentierten die Spezialisten Gerd Lauser und Stefan Krauss von Gellner, Perlen aus Fiji, Tahiti und der Südsee.
Neben den zahlreichen atemberaubenden Colliers, Armbänder, oder Einzelstücken war auch eine der größten Perlen der Welt mit 19,8 mmm Durchmesser, die sich im Handel befindet, sowie ein wunderbares Collier mit weißen Perlen von 15,1 bis 17,50 Millimeter Durchmesser. Zehn Jahre dauert es, bis so ein Collier mit den passenden Perlen produziert werden kann.
Allein der Wert dieser beiden Besonderheiten beträgt 380.000 Euro.
Ebenfalls an der Präsentation beteiligt die Hamburger Traditionsmarke „Mont Blanc“ mit Verkaufslieiter Dix M. Greese.
Die Emotion und die Begeisterung war den Besuchern wie Martina und Christoph Gitterle, Daniela und Martin Holzer, Ingrid und Gerhard Weiss, Karin und Hansjörg Zerzer, Maria und Toni Prantauer, Theres und Koni Grütter, Sieglinde und Dietmar Walter, Petra und Dr. Gerhard Maneschg, Brbara und Dr. Heinz Kraxner, Monika Raggl, Buxi und Dr. Hanno Pall, Elfriede und Josef Haag, Evelyn und Udo Thurner, Dr. Reinhard Schöpf, Rita Prantauer mit Tochter Sabine, Wally und Heinz Frötscher, Patrizia und Jeremy Altmann, Gustav Ortler mit Eva, Astrid und Christoph Carotta, Sabine und Rainer Auer, Sabine und Dr. Kurt Öhler, Marlies und Josef Wechner, Marion Chodakowsk, Edith und Franz Tschol, Clara und Christian Wörle, Bgm. Wolfgan Jörg sowie der Hausherr Christian Rudig ins Gesicht geschrieben.
Beim Gewinnspiel an dem sich alle Besucher beteiligten überraschte die Glücksfee Udo Thurner, Eva Frötscher und Martin Holzer mit einer dunklen Perle samt der dazugehörenden Auster in schöner schwarzer Kasette.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.